Das aktuelle Wetter NRW 13°C
1. Bundesliga

Martínez-Transfer: Entscheidung nicht vor Dienstag

27.08.2012 | 18:25 Uhr

Im Transfer-Hickhack um den spanischen Nationalspieler Javier Martínez fällt eine Entscheidung frühestens am Dienstag.

Bilbao (SID) - Im Transfer-Hickhack um den spanischen Nationalspieler Javier Martínez fällt eine Entscheidung frühestens am Dienstag. Nach SID-Informationen trainierte der Wunschspieler von Fußball-Rekordmeister Bayern München am Montagabend noch beim spanischen Erstligisten Athletic Bilbao. Mittelfeldspieler Martínez, der 40 Millionen Euro Ablöse kosten soll, absolvierte wie der ebenfalls wechselwillige Fernando Llorente Einheiten im Trainingszentrum Lezama.

Martínez gehörte zu den Spielern, die nicht für Bilbaos Spiel bei Atletico Madrid am Montagabend nominiert worden waren. Mehrere spanische Medien hatten zuvor berichtet, der Baske sei bereits nach München gereist, um dort den Medizincheck zu absolvieren.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Aus für Dutt in Bremen - Skripnik und Frings übernehmen
Fußball
Der SV Werder Bremen hat am Samstag auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Robin Dutt entlassen. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Sitzung von Geschäftsführung und Aufsichtsrat, teilte der Fußball-Bundesligist mit.
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
Gladbach fordert Rekordmeister Bayern: "Sind stabil"
Fußball
Borussia Mönchengladbach will Tabellenführer FC Bayern München zum Abschluss des 9. Spieltag in der Fußball-Bundesliga Paroli bieten.
LIVE! Der BVB wieder hinten - Kiyotake macht das 1:0 für 96
BVB
Nach dem 4:0 in Istanbul schöpft der zuletzt wankende BVB Mut für die Bundesliga. Vor allem die Fortschritte in der Defensivarbeit schüren den Glauben an den erhofften Neustart nach fünf sieglosen Spielen in Folge (vier Niederlagen). Zum Liveticker (Anstoß 15.30 Uhr)!
Dutt stellt Negativrekord ein: Werder-Coach vor dem Ende
Fußball
Ob es Robin Dutts letzte Schritte im Dress von Werder Bremen waren, wusste er selbst nicht. Die Kappe tief ins Gesicht gezogen und allen Blicken ausweichend marschierte der umstrittene Coach am Samstagmorgen auf den Trainingsplatz.