Das aktuelle Wetter NRW 23°C
1. Bundesliga

Kein 1899-Kapitän mehr: Kurz degradiert Wiese

17.01.2013 | 14:05 Uhr

Tim Wiese ist nicht länger Kapitän von Bundesligist 1899 Hoffenheim. Wiese wurde wie erwartet vom neuen Trainer Marco Kurz degradiert und wird von Andreas Beck abgelöst.

Zuzenhausen (SID) - Der frühere Fußball-Nationaltorwart Tim Wiese ist nicht länger Kapitän des abstiegsbedrohten Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Wiese wurde wie erwartet vom neuen Trainer Marco Kurz degradiert. Wiese wird von seinem Vorgänger Andreas Beck abgelöst, Stellvertreter Becks wird der Bosnier Sejad Salihovic. Außenverteidiger Beck war bereits Spielführer der Kraichgauer, trat aber Ende der vergangenen Saison von seinem Amt zurück. Beck, Salihovic und Wiese waren zuletzt von ihren Teamkollegen neben Marvin Compper und dem Brasilianer Chris in den Mannschaftsrat gewählt worden.

Immerhin wird Wiese beim Rückrunden-Auftakt am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) zwischen den Pfosten stehen. Unter Kurz-Vorgänger Markus Babbel hatte Wiese seinen Stammplatz an den Belgier Koen Casteels verloren. Grund dafür waren auf der einen Seite schwache Leistungen des Neuzugangs von Werder Bremen, auf der anderen Seite fiel Wiese in der Hinrunde aber auch zweimal langfristig wegen Verletzungen aus.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Tor-Klau im Pokalfinale - Braucht der deutsche Fußball die Torlinientechnik?

Tor-Klau im Pokalfinale - Braucht der deutsche Fußball die Torlinientechnik?

 
Fotos und Videos
Velbert schlägt Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Boris, der Trainer
Bildgalerie
Tennis
Volksfest mit dem SCP in Geseke
Bildgalerie
SC Paderborn
Aus dem Ressort
Gladbacher Luuk de Jong wechselt nach Eindhoven
Fußball
Der niederländische Fußball-Stürmer Luuk de Jong wechselt von Bundesligist Borussia Mönchengladbach zur PSV Eindhoven. Der 23-Jährige erhält in seiner Heimat einen Fünfjahresvertrag. Das teilten beide Clubs am Samstag mit.
BVB-Profi Aubameyang muss das Training sausen lassen
Personalie
Borussia Dortmunds Pierre-Emerich Aubameyang konnte am Freitag, dem letzten Tag im Trainingslager in Kirchberg, nicht mittrainieren. Den pfeilschnellen Offensivmann plagen Adduktorenprobleme. Erfreulich: Neven Subotic konnte alle Einheiten ohne Beschwerden absolvieren.
Medien: Bayern vor Verpflichtung von Torwart Navas
Fußball
Der FC Bayern steht angeblich vor der Verpflichtung des costa-ricanischen WM-Torhüters Keylor Navas. Das behauptete der Vizepräsident von Navas' aktuellem Verein UD Levante in einem TV-Interview.
Entwicklungshelfer: VfB-Hoffnung trägt den Namen Veh
Fußball
Ruhe ist in diesen Tagen die erste Cheftrainerpflicht für Armin Veh im beschaulichen Montafon. Der neue Fußballlehrer des VfB Stuttgart übt sich seit Sonntag im Vorbereitungscamp in Schruns als stiller Beobachter.
Hertha-Trainer: "Einen Platz besser als elf wäre schön"
Fußball
Trainer Jos Luhukay von Hertha BSC hat einen Mittelfeldplatz für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga als Ziel ausgegeben.