Das aktuelle Wetter NRW 16°C
1. Bundesliga

HSV: Fink droht Ausfall von Kapitän Westermann

07.03.2013 | 14:03 Uhr

Trainer Thorsten Fink vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV droht im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart am Sonntag der Ausfall seines Kapitäns Heiko Westermann.

Hamburg (SID) - Trainer Thorsten Fink vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV droht im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (Sonntag, 17.30 Uhr/Sky und Liga total!) der Ausfall des Kapitäns Heiko Westermann. "Sein Einsatz ist sehr, sehr fraglich", sagte Fink. Der Innenverteidiger hat zuletzt einen Schlag auf die Wade bekommen. "Der Bluterguss drückt auf die Muskulatur und die Nerven", sagte Fink, der erst nach dem Abschlusstraining am Samstag über einen Einsatz von Westermann entscheiden will.

Als einziger HSV-Profi verpasste der 29-Jährige in dieser Saison bisher keine Minute. Sollte Westermann nicht spielen können, dürften Jeffrey Bruma und Slobodan Rajkovic die Innenverteidigung bilden.

Fink hofft am Sonntag auf müde Schwaben, die am Donnerstag zum Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Lazio Rom antreten mussten, und fordert nach zwei Spielen ohne Sieg wieder drei Punkte von seiner Mannschaft: "Wir fahren nicht nach Stuttgart, um zu sagen: 'Wir wollen einen Punkt holen'." Im Kampf um einen Europapokal-Platz rangieren die Hanseaten im Moment auf Platz sieben - mit einem Sieg könnte der HSV bis auf Platz fünf klettern.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Werder-Manager Eichin wehrt sich und hofft auf Skripnik
Fußball
Wer Thomas Eichin eine Frage stellt, sollte etwas Zeit mitbringen. Knappe Antworten sind nicht das Ding des Managers von Fußball-Bundesligist Werder Bremen.
Nach Transfer-Theater: Calhanoglu erstmals beim HSV
Fußball
Seit dem Theater um seinen Transfer zu Bayer Leverkusen ist Hakan Calhanoglu eine Reizfigur beim Hamburger SV. "Die heißeste Rückkehr aller Zeiten", titelte die "Hamburger Morgenpost" vor der brisanten Fußball-Bundesligapartie am Samstag in der Hansestadt.
Spektakuläre Veh-Rückkehr: VfB siegt 5:4 in Frankfurt
Fußball
Armin Veh war noch eine Stunde nach dem Schlusspfiff schweißnass. "Was für ein Spiel! Das war ein Wahnsinns-Spiel", sagte der Trainer des VfB Stuttgart nach seiner spektakulären Rückkehr nach Frankfurt. #
BVB will für "Knall" gegen Bayern bereit sein
Fußball
Ein echter Liga-Gipfel ist das Duell zwischen den unbesiegten Bayern und dem kriselnden BVB diesmal nicht, aber Brisanz herrscht wie eh und je.
Ben-Hatira demontiert HSV: Hamburger Desaster in Berlin
Fußball
Die große Keule wollte Joe Zinnbauer trotz des bitteren Rückschlags nicht auspacken.