Das aktuelle Wetter NRW 17°C
1. Bundesliga

Hopp verteidigt Babbel: "Große Ziele nicht falsch"

14.11.2012 | 12:29 Uhr

Dietmar Hopp vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat die "Offensiv-Strategie" von Trainer Markus Babbel beim Formulieren der sportlichen Ziele der Kraichgauer verteidigt.

Hoffenheim (SID) - Mäzen Dietmar Hopp vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat die "Offensiv-Strategie" von Trainer Markus Babbel beim Formulieren der sportlichen Ziele der Kraichgauer verteidigt. "Wer keine Ziele setzt, erreicht auch nichts, deshalb unterstütze ich diese Strategie von Markus", sagte Hopp der Rhein-Neckar-Zeitung. Große Ziele zu haben und diese auch zu verkünden, halte er nicht für falsch, "sondern eher für mutig", sagte der 72-Jährige.

Babbel hatte vor der Saison immer wieder betont, dass er mit Hoffenheim "nach Europa" und damit bald international spielen wolle. Der Klub blieb bislang deutlich hinter den Erwartungen zurück und steht nach elf Spieltagen mit zwölf Punkten nur auf Platz 13 der Tabelle. In der ersten Runde des DFB-Pokals hatten die Kraichgauer beim Viertligisten Berliner AK (0:4) verloren.

Hopp stärkte Babbel dennoch den Rücken. Er kenne keinen TSG-Verantwortlichen, "der kein Vertrauen in Markus Babbel hat, unabhängig vom Tabellenstand", sagte der SAP-Mitbegründer.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga
Aus dem Ressort
Arsenal-Spiel ist für BVB auch gegen Freiburg die Messlatte
Offensive
Der 2:0-Sieg gegen Arsenal sorgt beim BVB nicht nur wegen der drei Punkte für gute Stimmung: Erstmals in der laufenden Saison konnte der BVB sein berüchtigtes Pressingspiel aufziehen. Zudem zeigte sich, wie die neue Offensive funktionieren könnte - das aber muss nun gegen Freiburg bestätigt werden.
LIVE! 1:0 - Herrmann bringt Mönchengladbach in Führung
Live-Ticker
Im ersten Europa-League-Gruppenspiel gegen den spanischen Klub FC Villarreal verzichtet Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre überraschend auf André Hahn und Raffael. Beim 4:1 am Samstag im Bundesligaspiel gegen Schalke hatten beide überragend gespielt.
BVB will in Mainz keine Gastgeschenke verteilen
BVB
Am vierten Bundesliga-Spieltag trifft Borussia Dortmund auf einen Klub, der vor allem Trainer Jürgen Klopp vertraut ist, andererseits aber viel Unbekanntes mit sich bringt - und einen Spieler, den der BVB-Coach in- und auswendig kennen dürfte.
Bruchhagen rechnet mit Einführung der Torlinientechnik
Fußball
Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hält die Einführung der Torlinientechnologie in der Fußball-Bundesliga für wahrscheinlich.
BVB plagen vor Mainz-Spiel neue Verletzungssorgen
BVB-Verletzungspech
Das Spiel gegen den FC Arsenal (2:0) hat Borussia Dortmund weitere Personalprobleme beschert: Zu den ohnehin schon zahlreichen verletzten Spielen kommen wohl noch Sebastian Kehl und Neven Subotic. Und auch ein Linksverteidiger bereitet BVB-Trainer Jürgen Klopp Sorgen.