Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Bundesliga

Hoffenheim schlägt 96 - Werder 2:2 gegen Stuttgart

23.09.2012 | 17:17 Uhr
Hoffenheim schlägt 96 - Werder 2:2 gegen Stuttgart
Trainer Mirko Slomka tritt mit Hannover in Hoffenheim an.Foto: Thorsten Lindekamp / WAZ FotoPool

Bremen/Hoffenheim.  Zum Abschluss des vierten Bundesliga-Spieltages trifft Werder Bremen auf den VfB Stuttgart. Außerdem empfängt Schlusslicht 1899 Hoffenheim Hannover 96. Die Schwaben siegten zuletzt 2006 in Bremen, Hannover ist klarer Favorit.

Immerhin das prestigeträchtige Heimspiel gegen den HSV haben die Bremer gewonnen, in Dortmund und Hannover gab es dagegen nichts zu holen. Damit steht man aber noch besser da als der VfB, der nach zwei Niederlagen zu Beginn nur ein mageres 0:0 gegen Aufsteiger Düsseldorf auf dem Konto hat. Auch in der Europa League langte es am Donnerstag gegen Steaua Bukarest nur zu einem 2:2. Zuletzt siegten die Schwaben am 16.09.2006 mit 3:2 in Bremen, den Siegtreffer erzielte Mario Gomez.

Bremen: Mielitz - Gebre Selassie, Prödl, Sokratis, Fritz - Junuzovic - Arnautovic, Hunt, de Bruyne, Elia - Petersen.

Stuttgart: Ulreich - Sakai, Tasci, Maza, Boka - Kvist, Gentner - Harnik, Torun, Okazaki - Cacau.

Tor: 1:0 de Bruyne (23.), 2:0 Junuzovic (34.), 2:1 Harnik (50.), 2:2 Cacau (73.)

Hoffenheim - Hannover - 96 ist Favorit

Drei Niederlagen, elf Gegentore, die Hoffenheimer liegen am Tabellenende der Liga. Hannover dagegen setzt die guten Leistungen der beiden vergangenen Jahre fort, hat nach dem Auftaktremis gegen Schalke in Wolfsburg und gegen Bremen gewonnen. In der Europa League kam man am Donnerstag nach Rückstand noch zu einem 2:2 bei Twente Enschede. Vier Mal traten die Niedersachsen bisher bei der TSG an, auf den ersten Auswärtssieg wird noch gewartet. Zum ersten Mal sitzt bei Hoffenheim der neue Manager Andreas Müller auf der Bank.

1899: Casteels - Beck, Delpierre, Compper, Johnson - Williams, Rudy - Vukcevic, Roberto Firmino, Usami - Joselu

Hannover: Zieler - Cherundolo, Eggimann, Felipe, Rausch - Pinto, Nikci - Stindl, Schmiedebach - Schlaudraff - Sobiech

Tor: 0:1 Eigentor (26.), 1:1 Johnson (27.), 2:1 Salihovic (82.), 3:1 Williams (90.)

Hier geht es zum Live-Ticker:

Bremen - Stuttgart 2:2
Hoffenheim - Hannover 3:1

we

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Im zehnten Anlauf siegt Gladbach nach einem Europapokalspiel
Serienende
Zwei abgefälschte Schüsse gehen ins Paderborner Tor und bescheren Gladbach den Sieg. Damit haben sie den Vorsprung auf Platz vier weiter ausgebaut.
Für Schalke ist der Auftritt in Dortmund eine Schande
Analyse
Orientierungslos taumeln die Königsblauen durch das Derby, am Schluss brechen sie ein. Coach Di Matteo kündigt an, alles auf den Prüfstand zu stellen.
Wolfsburg gewinnt Offensiv-Spektakel in Bremen 5:3
Fußball
Nach dem irren Fußballspektakel mit acht Toren lagen sich Bremer und Wolfsburger in den Armen. Das 5:3 (2:3) bei Werder ließ Wolfsburgs Sportchef...
Wölfe gewinnen 5:3 in Bremen - Gladbach souverän
Fußball
Bas Dost - wer sonst? Der phänomenale Torjäger des VfL Wolfsburg hat in einem irren Fußball-Spektakel die Erfolgsserie von Werder Bremen beendet. Beim...
Schalker scheitern beim BVB an ihrer sturen Defensiv-Taktik
Kommentar
Der BVB spielt die Schalker im Revierderby an die Wand. Königsblau scheitert an seiner sturen Defensiv-Taktik, die sich als System-Fehler entpuppt.
Fotos und Videos
BVB im Freudentaumel gegen Schalke
Bildgalerie
Revierderby
Bayern feiert 6:0 in Paderborn
Bildgalerie
1. Bundesliga
Die Bayern-Stars in Paderborn
Bildgalerie
1. Bundesliga
article
7125200
Hoffenheim schlägt 96 - Werder 2:2 gegen Stuttgart
Hoffenheim schlägt 96 - Werder 2:2 gegen Stuttgart
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/hoffenheim-schlaegt-96-werder-2-2-gegen-stuttgart-id7125200.html
2012-09-23 17:17
Bremen,Werder Bremen,Stuttgart,VfB Stuttgart,Hoffenheim,1899 Hioffenheim,Hannover 96,H96
1. Bundesliga