Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Bundesliga

Hoffenheim schlägt 96 - Werder 2:2 gegen Stuttgart

23.09.2012 | 17:17 Uhr
Hoffenheim schlägt 96 - Werder 2:2 gegen Stuttgart
Trainer Mirko Slomka tritt mit Hannover in Hoffenheim an.Foto: Thorsten Lindekamp / WAZ FotoPool

Bremen/Hoffenheim.  Zum Abschluss des vierten Bundesliga-Spieltages trifft Werder Bremen auf den VfB Stuttgart. Außerdem empfängt Schlusslicht 1899 Hoffenheim Hannover 96. Die Schwaben siegten zuletzt 2006 in Bremen, Hannover ist klarer Favorit.

Immerhin das prestigeträchtige Heimspiel gegen den HSV haben die Bremer gewonnen, in Dortmund und Hannover gab es dagegen nichts zu holen. Damit steht man aber noch besser da als der VfB, der nach zwei Niederlagen zu Beginn nur ein mageres 0:0 gegen Aufsteiger Düsseldorf auf dem Konto hat. Auch in der Europa League langte es am Donnerstag gegen Steaua Bukarest nur zu einem 2:2. Zuletzt siegten die Schwaben am 16.09.2006 mit 3:2 in Bremen, den Siegtreffer erzielte Mario Gomez.

Bremen: Mielitz - Gebre Selassie, Prödl, Sokratis, Fritz - Junuzovic - Arnautovic, Hunt, de Bruyne, Elia - Petersen.

Stuttgart: Ulreich - Sakai, Tasci, Maza, Boka - Kvist, Gentner - Harnik, Torun, Okazaki - Cacau.

Tor: 1:0 de Bruyne (23.), 2:0 Junuzovic (34.), 2:1 Harnik (50.), 2:2 Cacau (73.)

Hoffenheim - Hannover - 96 ist Favorit

Drei Niederlagen, elf Gegentore, die Hoffenheimer liegen am Tabellenende der Liga. Hannover dagegen setzt die guten Leistungen der beiden vergangenen Jahre fort, hat nach dem Auftaktremis gegen Schalke in Wolfsburg und gegen Bremen gewonnen. In der Europa League kam man am Donnerstag nach Rückstand noch zu einem 2:2 bei Twente Enschede. Vier Mal traten die Niedersachsen bisher bei der TSG an, auf den ersten Auswärtssieg wird noch gewartet. Zum ersten Mal sitzt bei Hoffenheim der neue Manager Andreas Müller auf der Bank.

1899: Casteels - Beck, Delpierre, Compper, Johnson - Williams, Rudy - Vukcevic, Roberto Firmino, Usami - Joselu

Hannover: Zieler - Cherundolo, Eggimann, Felipe, Rausch - Pinto, Nikci - Stindl, Schmiedebach - Schlaudraff - Sobiech

Tor: 0:1 Eigentor (26.), 1:1 Johnson (27.), 2:1 Salihovic (82.), 3:1 Williams (90.)

Hier geht es zum Live-Ticker:

Bremen - Stuttgart 2:2
Hoffenheim - Hannover 3:1

we


Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbacher Mlapa geht auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg
Fußball
Borussia Mönchengladbachs Stürmer Peniel Mlapa wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten 1. FC Nürnberg.
Bundesliga soll für Risikospiele in Bremen zahlen
Fußball
Als erstes Bundesland will Bremen die Bundesliga für Polizeieinsätze bei Fußballspielen mit Gewaltpotenzial zur Kasse bitten.
Borussia Mönchengladbach leiht Mlapa nach Nürnberg aus
Transfermarkt
Peniel Mlapa wechselt in die zweite Fußball-Bundesliga. Der Stürmer von Borussia Mönchengladbach trainierte bereits beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg mit. Am Nachmittag bestätigten beide Vereine den Leihdeal, der bis zum Saisonende läuft.
Schalke-Keeper Fährmann: "Ich bin die Nummer eins"
Fußball
Schalke-Schlussmann Ralf Fährmann hat seinen Anspruch auf den Stammplatz im Tor des Fußball-Bundesligisten bekräftigt. "Ich bin die Nummer eins und habe mir einen Bonus erarbeitet", sagte er im Trainingslager in Grassau am Chiemsee.
Gladbachs neuer Torwart Sommer vor erstem Training
Fußball
Borussia Mönchengladbachs neuer Torhüter Yann Sommer wird erstmals am 23. Juli mit dem Team des Fußball-Bundesligisten trainieren, teilte der Club mit.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schlägt 1860 im Test
Bildgalerie
Trainingslager