Das aktuelle Wetter NRW 22°C
1. Bundesliga

Heynckes: "Wir müssen unbeirrbar weitergehen"

29.12.2012 | 11:47 Uhr

Trainer Jupp Heynckes hat an die Mannschaft von Bayern München appelliert, nach den guten Leistungen der Hinrunde nicht nachzulassen.

München (SID) - Trainer Jupp Heynckes hat an die Mannschaft von Bayern München appelliert, nach den guten Leistungen der Hinrunde nicht nachzulassen. "Wir sind auf einem sehr guten Weg, aber wir müssen ihn unbeirrbar weitergehen!", sagte er vor allem mit Blick auf die Bundesliga. Der Meistertitel habe für ihn "Priorität", dies sei das Ziel, "das wir mit aller Macht anstreben", sagte der 67 Jahre alte Trainer in einem Interview auf der Bayern-Homepage.

Der FC Bayern hat die Hinrunde der Bundesliga mit nur einer Niederlage und einem Vorsprung von neun Punkten auf Verfolger Bayer Leverkusen abgeschlossen. In der Champions League steht der deutsche Rekordmeister im Achtelfinale gegen den FC Arsenal, im Viertelfinale des DFB-Pokals treffen die Münchner auf den Double-Gewinner Borussia Dortmund. "Was in der Champions League und im DFB-Pokal passiert, lassen wir einfach mal auf uns zukommen", sagte Heynckes.

Heynckes betonte, er wolle aus seiner Mannschaft "niemanden speziell herausheben - auch wenn es schon den einen oder anderen gäbe." Das gesamte Team, auch diejenigen, die nicht so oft zum Zug gekommen seien, haben "vorbildlich mitgezogen". Allerdings betonte Heynckes, die "überragende Fähigkeiten als Fußballer und als Typ" von 40-Millionen-Mann Javi Martínez. Dieser werde in den kommenden Jahren "zu einem der herausragenden Spieler des FC Bayern werden".

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
Hoffenheim besiegt Alkmaar 3:0 - Firmino sieht Rot
Fußball
Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat auch sein siebtes Testspiel gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol besiegte im Rahmen des Trainingslagers in der Schweiz den niederländischen Spitzenclub AZ Alkmaar mit 3:0 (0:0).
Lewandowski-Nachfolger Immobile macht sich keinen Druck
Stürmer
Es ist keine leichte Aufgabe, der sich Ciro Immobile bei Borussia Dortmund gegenüber sieht: Er muss sich an den intensiven BVB-Stil gewöhnen und gleichzeitig die Lücke schließen, die Robert Lewandowski hinterlässt. Doch der Neue gibt sich selbstbewusst.
Die Rote Karte, die es nicht gab
Fußball
Es ist entweder ein raffinierter Versuch von Hannover 96, um eine Testspiel-Sperre für Millionen-Zugang Joselu herum zu kommen oder ein Kuriosum im Fußball-Sommerloch.
Kölner Helmes fällt mit Hüft-Knorpelschaden aus
Fußball
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss vorerst auf Patrick Helmes verzichten. Der aus dem Trainingslager bereits abgereiste Stürmer fällt wegen eines Knorpelschadens in der Hüfte auf unbestimmte Zeit aus. Dies ergab eine Untersuchung in der Kölner MediaPark-Klinik.
Wolfsburg-Trio kehrt ins Training zurück
Fußball
Wolfsburg (dpa) - Beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg sind Ivica Olic, Junior Malanda und Torhüter Diego Benaglio ins Training zurückgekehrt.