Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

Hertha-Trainer greift durch: Ausgangssperre ab 23 Uhr

09.09.2013 | 14:37 Uhr
Hertha-Trainer Jos Luhukay führt seine Spiele an der kurzen Leine.
Hertha-Trainer Jos Luhukay führt seine Spiele an der kurzen Leine.Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Berlin  Hertha-Trainer Jos Luhukay greift hart durch: Für seine Profis verhängt er jeweils ab Dienstag vor einem Punktspiel eine um 23.00 Uhr beginnende Ausgangssperre.

«Ich verlange täglich maximale Trainingsbereitschaft und Regeneration. Wenn ihr Berlin genießen möchtet, sucht euch einen anderen Beruf», sagte der Coach des Berliner Fußball-Bundesligisten Hertha BSC in einem «kicker»-Interview. Die Hauptstadt biete besonders jüngeren Spielern ausufernde Freizeitmöglichkeiten, die sich störend auswirken könnten. «Berlin lebt 24 Stunden am Tag.»

Viele hätten ihm abgeraten, den Trainerposten beim damaligen Absteiger zu übernehmen, sagte Luhukay. Er sei jedoch von der Aufgabe total überzeugt gewesen und hatte nach dem neuerlichen Klassenerhalt mit dem FC Augsburg eine neue Herausforderung gebraucht. Bei seinem Amtsantritt herrschte noch große Unruhe im und um den Hauptstadtverein. «Zu viele Menschen waren sehr negativ eingestellt», meinte der 50 Jahre alte Niederländer.

Durch eine neue Philosophie und schnelle Erfolge konnte der Fußballlehrer für Ruhe sorgen: «Hertha ist auf dem Weg zu Kontinuität und zurück zur Seriosität.» Nach dem Zweitliga-Rekord mit 76 Punkten und 22 gewonnenen Spielen legte Hertha mit sieben Zählern aus vier Spielen einen gelungenen Saisonstart in der Eliteklasse hin.

(dpa)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Gladbach verliert im Test
Bildgalerie
Generalprobe
Bayern verliert 1:2
Bildgalerie
All-Star-Game
Aus dem Ressort
BVB-Trainer Klopp lobt das Bayer-Team vor dem Spitzenspiel
Ligaauftakt
Zum ersten Saisonspiel hat Borussia Dortmund ein echtes Liga-Schwergewicht vor der Brust: Bayer Leverkusen ist zu Gast beim Vize-Meister. Doch obwohl Jürgen Klopp viel von der neugewonnenen Qualität der Mannschaft von Roger Schmidt hält, hat er die ersten drei Punkte der neuen Saison fest im Blick.
Keller plant mit Schalkes Weltmeistern in der Start-Elf
Schalke-Personal
Zum Bundesliga-Start am Samstag auswärts gegen Hannover 96 werden die Weltmeister Julian Draxler und Benedikt Höwedes wieder in Schalkes Startelf rücken. Dennis Aogo, Atsuto Uchida und Jan Kirchhoff werden in Hannover noch nicht zum Einsatz kommen können.
BVB-Trainer Klopp lobt das Bayer-Team vor dem Spitzenspiel
Ligaauftakt
Zum ersten Saisonspiel hat Borussia Dortmund ein echtes Liga-Schwergewicht vor der Brust: Bayer Leverkusen ist zu Gast beim Vize-Meister. Doch obwohl Jürgen Klopp viel von der neugewonnenen Qualität der Mannschaft von Roger Schmidt hält, hat er die ersten drei Punkte der neuen Saison fest im Blick.
Auf Spuren der Bayern: BVB erschließt neue Geldquellen
Fußball
Borussia Dortmund bläst zum Angriff auf Primus FC Bayern München - nicht nur sportlich. Mit einer neuerlichen Kapitalerhöhung und dem Einstieg weiterer strategischer Partner erhöht der einzige börsennotierte deutsche Fußballclub seinen finanziellen Spielraum beträchtlich.
Jürgen Klopp wird sich nicht mit kaltem Wasser überschütten
Ice Bucket Challenge
Eigenen Aussagen zufolge hat BVB-Trainer Jürgen Klopp nur am Rande etwas von der momentan populären Ice Bucket Challenge mitbekommen. Dass seine Spieler dabei mitmachen, stört ihn überhaupt nicht. Er selbst werde seiner Nominierung durch Pierre-Emerick Aubameyang allerdings nicht nachkommen.