Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Pep-Show

Guardiola-Fieber in München

Zur Zoomansicht 25.06.2013 | 13:54 Uhr
Pep Guardiola hat sich beim Triple-Gewinner Bayern München mit beeindruckend guten Deutschkenntnissen und bestens vorbereitet präsentiert. 'Grüß Gott, meine Damen und Herren', sagte der frühere Trainer des FC Barcelona bei seiner Vorstellung am Montag in der Allianz Arena, 'bitte verzeihen Sie mir mein Deutsch.' Das war aber nicht nötig, denn Guardiola sprach flüssig und sicher. Er habe alles auswendig gelernt, versicherte der 42-Jährige mit einem Lächeln.
Pep Guardiola hat sich beim Triple-Gewinner Bayern München mit beeindruckend guten Deutschkenntnissen und bestens vorbereitet präsentiert. 'Grüß Gott, meine Damen und Herren', sagte der frühere Trainer des FC Barcelona bei seiner Vorstellung am Montag in der Allianz Arena, 'bitte verzeihen Sie mir mein Deutsch.' Das war aber nicht nötig, denn Guardiola sprach flüssig und sicher. Er habe alles auswendig gelernt, versicherte der 42-Jährige mit einem Lächeln.Foto: Getty

Josep "Pep" Guardiola hat gut gelaunt und wie immer modisch in topform den Diensantritt als neuer Traimner beim FC Bayern zelebriert.

Er habe eine "neue Herausforderung" nach der erfolgreichen Zeit beim FC Barcelona gebraucht, erklärte Guardiola auf Deutsch vor mehr als 250 Journalisten. Der 42-Jährige tritt beim Triple-Sieger die Nachfolge von Jupp Heynckes an.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
Gladbach holt Last-Minute-Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Schalke besiegt Frankfurt
Bildgalerie
Schalke
Gladbach jubelt in Nürnberg
Bildgalerie
Gladbach
Schalke in Bremen schwach
Bildgalerie
Schalke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Suche nach Bergbaustollen
Bildgalerie
A40
Henning Baum, der letzte Bulle
Bildgalerie
Schauspieler
RWE siegt 3:1 in Lippstadt
Bildgalerie
Regionalliga
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Golddorflauf
Bildgalerie
Leichtathletik
Kinder erforschen das Weltall
Bildgalerie
Kosmoskids
Facebook
Kommentare
26.06.2013
10:49
Redaktion
von renibert | #2

Josep "Pep" Guardiola hat gut gelaunt und wie immer modisch in topform den Diensantritt als neuer Traimner beim FC Bayern zelebriert.

Wir bei Ihnen gar nichts mehr Korrektur gelesen?

1. Diens antritt, da fehlt das t hinter dem s
2. was ist ein Traimner?

3. Warum überlassen Sie diese Berichterstattung nicht BILD und Co. oder tz? Morgen schreiben Sie, was für ein Hype um Guardiola, und heute feuern sie Selbigen mit an.



1 Antwort
Wird, statt wir
von renibert | #2-1

Sie sehen, ich lese meine Kommentare auch noch mal durch.............

26.06.2013
08:08
Guardiola-Fieber in München
von Sternenpaule | #1

Im 1. Jahr wird man ihm zugestehen, sich orientiert zu haben...

Im 2. Jahr wird er einigermaßen Erfolg haben...

Im 3. Jahr wird er gehen, da er dem Druck des Vorstands nicht standhalten kann.

Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Fotos und Videos
Schalke jubelt
Bildgalerie
Schalke
BVB demütigt Bremen
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Braunschweig
Bildgalerie
BVB
Thiago Traumtor gegen VfB
Bildgalerie
Bundesliga
Aus dem Ressort
Lewandowski mit 100. Pflichtspieltor für Dortmund
Fußball
Robert Lewandowski hat sein 100. Pflichtspieltor für Borussia Dortmund mit einem speziellen T-Shirt-Aufdruck gefeiert.
BVB verlängert mit verletztem Gündogan bis 2016
Fußball
Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan vorzeitig verlängert. Unmittelbar vor dem DFB-Pokal-Halbfinalspiel zu Hause gegen den Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg gab der BVB dies am Dienstagabend bekannt.
Ilkay Gündogan verlängert seinen Vertrag beim BVB bis 2016
Gündogan
Borussia Dortmund hat eine heiß diskutierte und immens wichtige Personalie geklärt: Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan hat seinen Vertrag beim BVB bis zum Jahr 2016 verlängert. Gündogan: „Bin sehr dankbar, dass mein Verein mir die Gelegenheit gibt, weiterhin Teil dieser besonderen Mannschaft zu sein."
Was den meisterlichen FC Bayern München vor Probleme stellt
Kommentar
Der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München plant jedes Detail, trotzdem trifft ihn jetzt der Zufall. Der Klub kann ein Torwart-Problem kriegen, nachdem Manuel Neuer mit Wadenproblemen und Tom Starke nach einer Ellbogen-Operation ausfällt. Ein Kommentar.
Die Rückrunde ist aus Schalker Sicht auch Goretzka-Zeit
Goretzka
Nach schleppender Hinrunde ist Schalkes Neuzugang Leon Goretzka so richtig in Fahrt gekommen. Neben dem Endspurt in der Bundesliga ist der angehende Abiturient gerade auch noch im Prüfungs-Stress. In den Osterferien muss er eigentlich besonders viel lernen.