Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Pep-Show

Guardiola-Fieber in München

Zur Zoomansicht 25.06.2013 | 13:54 Uhr
Pep Guardiola hat sich beim Triple-Gewinner Bayern München mit beeindruckend guten Deutschkenntnissen und bestens vorbereitet präsentiert. 'Grüß Gott, meine Damen und Herren', sagte der frühere Trainer des FC Barcelona bei seiner Vorstellung am Montag in der Allianz Arena, 'bitte verzeihen Sie mir mein Deutsch.' Das war aber nicht nötig, denn Guardiola sprach flüssig und sicher. Er habe alles auswendig gelernt, versicherte der 42-Jährige mit einem Lächeln.
Pep Guardiola hat sich beim Triple-Gewinner Bayern München mit beeindruckend guten Deutschkenntnissen und bestens vorbereitet präsentiert. 'Grüß Gott, meine Damen und Herren', sagte der frühere Trainer des FC Barcelona bei seiner Vorstellung am Montag in der Allianz Arena, 'bitte verzeihen Sie mir mein Deutsch.' Das war aber nicht nötig, denn Guardiola sprach flüssig und sicher. Er habe alles auswendig gelernt, versicherte der 42-Jährige mit einem Lächeln.Foto: Getty

Josep "Pep" Guardiola hat gut gelaunt und wie immer modisch in topform den Diensantritt als neuer Traimner beim FC Bayern zelebriert.

Er habe eine "neue Herausforderung" nach der erfolgreichen Zeit beim FC Barcelona gebraucht, erklärte Guardiola auf Deutsch vor mehr als 250 Journalisten. Der 42-Jährige tritt beim Triple-Sieger die Nachfolge von Jupp Heynckes an.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga
Spurs besiegen Schalke
Bildgalerie
Generalprobe
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Vulkanausbruch in Island
Bildgalerie
Natur
Fashion Week in London
Bildgalerie
Mode
Giftgas-Alarm im Lennetal
Bildgalerie
Feuerwehr
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Destiny
Bildgalerie
Fotostrecke
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Grusel in Bottrop
Bildgalerie
Kaue Prosper II
Industriekultur
Bildgalerie
Herrliche Aussichten
Glückspiel im Saalbau
Bildgalerie
Sparkassenauslosung
Facebook
Kommentare
26.06.2013
10:49
Redaktion
von renibert | #2

Josep "Pep" Guardiola hat gut gelaunt und wie immer modisch in topform den Diensantritt als neuer Traimner beim FC Bayern zelebriert.

Wir bei Ihnen gar nichts mehr Korrektur gelesen?

1. Diens antritt, da fehlt das t hinter dem s
2. was ist ein Traimner?

3. Warum überlassen Sie diese Berichterstattung nicht BILD und Co. oder tz? Morgen schreiben Sie, was für ein Hype um Guardiola, und heute feuern sie Selbigen mit an.



1 Antwort
Wird, statt wir
von renibert | #2-1

Sie sehen, ich lese meine Kommentare auch noch mal durch.............

26.06.2013
08:08
Guardiola-Fieber in München
von Sternenpaule | #1

Im 1. Jahr wird man ihm zugestehen, sich orientiert zu haben...

Im 2. Jahr wird er einigermaßen Erfolg haben...

Im 3. Jahr wird er gehen, da er dem Druck des Vorstands nicht standhalten kann.

Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
Leverkusens Toprak droht mit Wadenproblemen auszufallen
Fußball
Bayer Leverkusen muss voraussichtlich im Fußball-Bundesligaspiel am Sonntag beim VfL Wolfsburg auf Ömer Toprak verzichten. Der Innenverteidiger zog sich im Champions-League-Spiel beim AS Monaco (0:1) eine muskuläre Verletzung an der rechten Wade zu.
HSV-Trainer Zinnbauer: «Ich habe Bock auf 1. Liga»
Fußball
Erfrischend, selbstbewusst und mit klaren Ansagen hat sich Trainer-Nobody «Joe» Zinnbauer bei seiner ersten Pressekonferenz vor einem Dutzend Kamerateams gezeigt.
BVB bangt um Einsatz von Kehl - Hummels im Training
Fußball
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel beim FSV Mainz um den Einsatz von Sebastian Kehl. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 2:0 seiner Mannschaft im Champions-League-Duell mit dem FC Arsenal eine Adduktorenverletzung zugezogen.
Zinnbauer will die die Zügel in der Hand haben
Fußball
Josef Zinnbauer ist der neue Trainer beim Fußball-Bundesligist Hamburger SV.
Aigner verlängert Vertrag in Frankfurt
Fußball
Stefan Aigner hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Dies teilte der Club mit. Aigners Kontrakt lief ursprünglich bis 2015.