Das aktuelle Wetter NRW 4°C
1. Bundesliga

Gladbach trennt sich 2:2 von Birmingham

21.07.2012 | 19:40 Uhr

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist in einem Testspiel über ein 2:2 (0:0) gegen den englischen Erstdivisionär Birmingham City nicht hinausgekommen.

München (SID) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist in einem Testspiel als Vorbereitung auf die neue Saison über ein 2:2 (0:0) gegen den englischen Erstdivisionär Birmingham City nicht hinausgekommen. Matthias Zimmermann (75.) und Thorben Marx (89.) konnten jeweils für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre ausgleichen. Curtis Davies (52.) und Akwasi Asante (80.) hatten die Engländer vor 1400 Zuschauern auf der Bezirkssportanlage im Münchner Stadteil Nymphenburg zweimal in Führung geschossen.

Bei den Borussen fehlten noch der während der Woche von Twente Enschede für 14 Millionen Euro verpflichtete niederländische Nationalspieler Luuk de Jong und auch der Schweizer Neuzugang Granit Xhaka.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Der ehemalige Bundesligatrainer Dietrich Weise wird 80
Fußball
Siege groß gefeiert hat Dietrich Weise nie. Seine eigenen nicht - und auch nicht den WM-Triumph der Nationalmannschaft in diesem Jahr. "Ich muss mir nicht einreden lassen, wann ich zu jubeln habe", sagt der frühere Bundesligatrainer.
FC Bayern dementiert Gerüchte um Khedira
Fußball
Der FC Bayern hat Spekulationen dementiert, wonach sich der deutsche Fußball-Rekordmeister mit Weltmeister Sami Khedira auf einen Wechsel zur neuen Saison geeinigt habe.
BVB ist schuldenfrei - "Müssen keine Zinsen mehr zahlen"
Watzke
Der noch 2005 von der Insolvenz bedrohte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist nach Aussage von Hans-Joachim Watzke schuldenfrei. Was der BVB-Boss schon im November 2013 auf der Mitgliederversammlung bekannt machte, bestätigte er jetzt noch mal in einem Zeitungsinterview.
Erhält BVB-Spieler Ginter in Paderborn eine neue Chance?
Bundesliga
Auch vor dem Spiel beim SC Paderborn drücken Borussia Dortmund die Personalprobleme. Mats Hummels und Sokratis müssen verletzt passen, das dürfte vor allem für Abwehrspieler Matthias Ginter ein Vorteil sein. Aber auch Nuri Sahin drängt auf einen Einsatz beim Aufsteiger.
BVB ist schuldenfrei - "Müssen keine Zinsen mehr zahlen"
Fußball
Der noch 2005 von der Insolvenz bedrohte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist nach Aussage von Hans-Joachim Watzke schuldenfrei.