Das aktuelle Wetter NRW 20°C
1. Bundesliga

Fürth holt Hefele aus Unterhaching

04.06.2012 | 15:18 Uhr

Bundesliga-Neuling SpVgg Greuther Fürth hat mit Innenverteidiger Michael Hefele vom Drittligisten SpVgg Unterhaching ein weiteres Talent unter Vertrag genommen.

Fürth (SID) - Bundesliga-Neuling SpVgg Greuther Fürth hat ein weiteres Talent unter Vertrag genommen. Die Franken haben Innenverteidiger Michael Hefele vom Drittligisten SpVgg Unterhaching verpflichtet. Der 21-Jährige erhält einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option. "Michael ist ein ehrgeiziger, robuster Innenverteidiger mit Perspektiven. Wir werden ihn behutsam an die Bundesliga heranführen", sagte Fürths Präsident Helmut Hack.

Hefele ist beim dreimaligen deutschen Meister nach Lasse Sobiech (Borussia Dortmund), Torhüter Wolfgang Hesl (Dynamo Dresden) und Thanos Petsos (Bayer Leverkusen) der vierte echte Neuzugang. Außerdem kamen die Nachwuchsspieler Thomas Pledl (1860 München U19) und Ilir Azemi (Greuther Fürth II).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga
Aus dem Ressort
Wie der BVB Kagawa von der Öffentlichkeit abschirmt
Kagawa
Es war einer der überraschenderen Transfers dieses Sommers: die Rückkehr von Shinji Kagawa zu Borussia Dortmund. Dementsprechend groß ist das öffentliche Interesse. Doch Borussia Dortmund schirmt den Japaner erst einmal ab - er soll Zeit zum Eingewöhnen bekommen.
Neuer Chef Holtby übernimmt Verantwortung beim HSV
Fußball
"Lewis hier", "Lewis zu mir": Absoluter Mittelpunkt schon im ersten Training beim Hamburger SV ist der quirlige Ballkünstler Lewis Holtby. Er gibt kaum einen Zweikampf verloren, wird von den Mitspielern gesucht und lenkt von der Sechserposition das Aufbauspiel.
Weltmeister Erik Durm verlängert BVB-Vertrag bis 2019
Vertragsverlängerung
Nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa kann Borussia Dortmund eine weitere Personalie verkünden: Weltmeister Erik Durm hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2019 verlängert. Durm war vor zwei Jahren aus Mainz gekommen und hatte als Vertreter des verletzten Marcel Schmelzer überzeugt.
HSV-Trainer Slomka zählt Torwart Adler an
Fußball
HSV-Trainer Mirko Slomka will nach dem missglückten Saisonstart die Mannschaft umbauen.
Boateng kehrt ins Schalke-Training zurück
Boateng
Schalkes umstrittener Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng trainiert wieder: Nach einer zehntägigen Verletzungspause übte er am Mittwoch erstmals wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen. Ohne Boateng hatte S04 gegen den FC Bayern einen Punkt geholt.