Das aktuelle Wetter NRW 13°C
1. Bundesliga

Fürth holt Hefele aus Unterhaching

04.06.2012 | 15:18 Uhr

Bundesliga-Neuling SpVgg Greuther Fürth hat mit Innenverteidiger Michael Hefele vom Drittligisten SpVgg Unterhaching ein weiteres Talent unter Vertrag genommen.

Fürth (SID) - Bundesliga-Neuling SpVgg Greuther Fürth hat ein weiteres Talent unter Vertrag genommen. Die Franken haben Innenverteidiger Michael Hefele vom Drittligisten SpVgg Unterhaching verpflichtet. Der 21-Jährige erhält einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option. "Michael ist ein ehrgeiziger, robuster Innenverteidiger mit Perspektiven. Wir werden ihn behutsam an die Bundesliga heranführen", sagte Fürths Präsident Helmut Hack.

Hefele ist beim dreimaligen deutschen Meister nach Lasse Sobiech (Borussia Dortmund), Torhüter Wolfgang Hesl (Dynamo Dresden) und Thanos Petsos (Bayer Leverkusen) der vierte echte Neuzugang. Außerdem kamen die Nachwuchsspieler Thomas Pledl (1860 München U19) und Ilir Azemi (Greuther Fürth II).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Showdown zwischen Barça-Liebhabern Favre und Guardiola
Fußball
Sie gelten als die absoluten Vorzeigetrainer in Deutschland und haben mit ihrem Wirken die Fußball-Bundesliga enorm bereichert. Ihre Idee vom modernen Spiel ist in vielen Bereichen ähnlich, sie verlangen von ihren Spielern vor allem Flexibilität und Intelligenz.
Sporting legt Protest bei der Uefa gegen 3:4 auf Schalke ein
Protest
Sporting Lissabon will sich nicht mit der 3:4-Niederlage im Champions-League-Spiel beim FC Schalke 04 am Dienstag abfinden. Anlass ist der unberechtigte Handelfmeter, den Eric Maxim Choupo-Moting in der Nachspielzeit zum Siegtreffer genutzt hatte.
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
Auch der Papst ist vom FC Bayern begeistert
Papstbesuch
Franziskus sieht „ein wunderschönes Spiel“ der Münchener bei AS Rom und freut sich über ein großzügiges Geschenk bei der Privataudienz. Aus den Einnahmen eines Freundschaftsspiels kann er bis zu einer Million Euro für karitative Zwecke verwenden.