Das aktuelle Wetter NRW 6°C
1. Bundesliga

Frankfurt verkraftet Eklat-Spiel nicht

03.10.2012 | 15:10 Uhr

Der 1. FFC Frankfurt hat das Eklat-Spiel bei Turbine Potsdam nicht gut verkraftet. Der Titelfavorit kam nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Aufsteiger FSV Gütersloh hinaus.

Frankfurt/Main (SID) - Der siebenmalige Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt hat das Eklat-Spiel bei Turbine Potsdam nicht gut verkraftet. Drei Tage nach dem umstrittenen 2:1 beim Meister, bei dem Nationalspielerin Fatmire Bajramaj einen Kreuzbandriss erlitten hatte, kam der mit Topspielerinnen gespickte Titelfavorit am 5. Bundesliga-Spieltag nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Aufsteiger FSV Gütersloh hinaus.

Die Hessen, die nach dem verpatzten Saisonstart Trainer Sven Kahlert vor knapp vier Wochen durch Co-Trainer Philipp Dahm ersetzt hatten, führen mit zehn Punkten die Tabelle an. Allerdings haben die Titelkonkurrenten (Potsdam und Vizemeister VfL Wolfsburg) aufgrund ihrer Champions-League-Einsätze wesentlich weniger Spiele absolviert. Potsdam ist erst dreimal, Wolfsburg (beide sechs Punkte) sogar erst zweimal aufgelaufen.

Vor 2380 Zuschauern hatte die Französin Sandrine Brétigny (17.) die Frankfurterinnen in Führung gebracht. Die mangelhafte Chancenverwertung der Gastgeberinnen im Anschluss rächte sich zwei Minuten vor Spielende: Maren Wallenhorst traf zum Ausgleich für die Gäste, die bereits sieben Punkte aus vier Spielen geholt haben.

In den weiteren Partien setzte sich der FCR Duisburg 4:0 (1:0) gegen den VfL Sindelfingen durch. Bayern München gewann 3:2 (2:0) gegen Bayer Leverkusen. Der USV Jena und die SGS Essen trennten sich 1:1 (1:1).

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
BVB gegen Bayern: Auch ohne Titelkampf voller Brisanz
Fußball
Ein echtes Spitzenspiel ist die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern am Karsamstag nicht, aber der Klassiker elektrisiert trotzdem die...
FC Schalke 04 kassiert von neuem Partner drei Millionen Euro
Sponsoring
Die R+V-Versicherung löst im Sommer Ergo als Premium-Partner ab. Der Sponsor tauft die Haupttribüne neu, bekommt aber keinen Sitz im Aufsichtsrat.
Duell des BVB mit Bayern München taugt immer noch zum Hit
Kommentar
Es geht längst nicht mehr um die Meisterschaft, trotzdem ist das Spiel zwischen Dortmund und München ein Hit in der Fußball-Bundesliga. Ein Kommentar.
Lahm für Verbleib von Trainer Guardiola bis 2018
Fußball
Philipp Lahm hat sich für einen Verbleib von Trainer Pep Guardiola beim FC Bayern München bis zu seinem eigenen geplanten Karriereende in gut drei...
Der SC Paderborn im Abstiegskampf - Das Streben nach Glück
SC Paderborn
Der Überraschungsteam der Hinrunde, steht vor dem wichtigen Spiel in Berlin erstmals auf einem Abstiegsplatz. Ein Grund: Der Klub schießt keine Tore.
Fotos und Videos
Gladbach jubelt in München
Bildgalerie
Gladbach
Paderborn 0:0 gegen Hoffenheim
Bildgalerie
1. Bundesliga
Schalke verliert 0:1
Bildgalerie
S04
BVB zittert sich zum Sieg
Bildgalerie
BVB
7159461
Frankfurt verkraftet Eklat-Spiel nicht
Frankfurt verkraftet Eklat-Spiel nicht
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/frankfurt-verkraftet-eklat-spiel-nicht-id7159461.html
2012-10-03 15:10
1. Bundesliga