Das aktuelle Wetter NRW 20°C
1. Bundesliga

Frankfurt offenbar an Baumjohann interessiert

15.05.2012 | 09:43 Uhr

Eintracht Frankfurt buhlt offenbar um Alexander Baumjohann von Schalke 04. Baumjohann passt ins Anforderungsprofil der Hessen, die auf der Suche nach offensiver Verstärkung sind.

Frankfurt/Main (SID) - Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Frankfurt buhlt offenbar um Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann von Schalke 04. Der 25-Jährige passt genau ins Anforderungsprofil der Hessen, die auf der Suche nach Verstärkung für den offensiven Bereich sind. Baumjohann besitzt bei den Königsblauen noch einen Vertrag bis 2013.

Die Frankfurter bemühen sich zudem, den seit einer Saison vom SSC Neapel ausgeliehenen Stürmer Erwin Hoffer zu halten. Der Österreicher könnte für eine Ablösesumme von rund zwei Millionen Euro vom Serie-A-Klub verpflichtet werden. Diese ist der Eintracht aber zu hoch.

Die Hessen, die am 3. Juli ihre Sommerpause beenden, hatten Anfang Mai bereits ihre ersten Transfers getätigt. Der deutsche Meister von 1959 hatte Junioren-Nationaltorwart Kevin Trapp vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern sowie Abwehrspieler Stefano Celozzi vom Ligarivalen VfB Stuttgart verpflichtet.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Gladbach verliert 2:4 in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
Gladbach holt Last-Minute-Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
SC Freiburg schüttelt Unsicherheit ab
Fußball
Mit einem Weckruf rüttelte Christian Streich zur Halbzeit seine Mannschaft auf. "Der Trainer wurde ganz, ganz laut in der Kabine", erzählte Admir Mehmedi nach einer schwachen ersten Hälfte des SC Freiburg über die notwendige Intervention des Trainers in der Pause.
BVB hat "riesengroßen Spaß" - Klopp: "Herausragend gut"
Fußball
Sie waren restlos platt, aber überglücklich. Nach der Tour de Force mit jetzt 47 Saison-Pflichtspielen feierten die Profis von Borussia Dortmund völlig losgelöst mit ihren Fans, die auf den Rängen den BVB-Walzer tanzten.
HSV taumelt Richtung 2. Liga: 1:3-Heimpleite gegen VfL
Fußball
Das Bundesliga-Urgestein Hamburger SV taumelt weiter in Richtung 2. Liga. Der HSV kassierte im Samstagabend-Spiel der Fußball-Bundesliga eine 1:3 (0:2)-Heimpleite gegen den VfL Wolfsburg und zeigte dabei geradezu Auflösungserscheinungen.
Randale vor dem Stadion nach HSV-Niederlage
Fußball
Nach dem 1:3 des Hamburger SV gegen den VfL Wolfsburg ist es zu Ausschreitungen vor der Imtech Arena gekommen. Nach Angaben der Polizei hatten etwa 70 Problemfans versucht, die Geschäftsstelle des hanseatischen Fußball-Bundesligisten zu stürmen.
FCB siegt mit Mühe - BVB sichert Champions-League-Platz
Fußball
Der FC Bayern München hat sich mit einem Arbeitssieg in Braunschweig auf das erste Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid eingestimmt.