Das aktuelle Wetter NRW 11°C
1. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf verpflichtet Du-Ri Cha

08.06.2012 | 13:36 Uhr

Bundesliga-Rückkehrer Fortuna Düsseldorf hat am Freitag die Verpflichtung des früheren Bundesliga-Profis Du-Ri Cha vom schottischen Meister Celtic Glasgow bekannt gegeben.

Düsseldorf (SID) - Bundesliga-Rückkehrer Fortuna Düsseldorf geht mit einem runderneuerten Kader in seine erste Erstliga-Saison seit 15 Jahren. Die Rheinländer gaben am Freitag die Verpflichtung des früheren Bundesliga-Profis Du-Ri Cha vom schottischen Meister Celtic Glasgow bekannt. Der Südkoreaner Cha (31/115 Bundesliga-Spiele), auf der rechten Außenbahn flexibel einsetzbar, ist bereits der neunte Neuzugang der Fortuna. Der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Torjägers Bum-Kun Cha erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

"Du-Ri Cha hat sein Potenzial schon bei seinen vorherigen Bundesliga-Stationen unter Beweis gestellt. Mit ihm verfügen wir über einen auf der rechten Seite vielseitig einsetzbaren und auch international erfahrenen Spieler", sagte Düsseldorfs Sportvorstand Wolf Werner. Cha hat 64 Länderspiele (5 Tore) für sein Heimatland absolviert.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Dutt leitet Werder-Training vor Aufsichtsratssitzung
Fußball
Nach der bitteren 0:1-Pleite gegen den 1. FC Köln am Freitag hat der umstrittene Trainer Robin Dutt am Samstagmorgen das Training bei Werder Bremen geleitet.
Ende der Ära Dutt? Werder verliert 0:1 gegen Köln
Fußball
Resigniert saß Robin Dutt auf der Bank und registrierte mit verbitterter Miene den nächsten Tiefpunkt von Bundesliga-Schlusslicht Werder Bremen - und womöglich das Ende seiner Amtszeit. Eine bittere Heimpleite gegen Aufsteiger 1. FC Köln hat die Krise der Hanseaten weiter verschärft.
Gladbach träumt vorm Duell mit den Bayern von alten Zeiten
Gipfeltreffen
Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München beherrschten in den 1970ern die Bundesliga. Gemeinsam kamen sie auf acht Deutsche Meisterschaften. Das Spitzenspiel am Sonntag ist der 100. Vergleich der beiden Traditionsvereine. Favre: „Wir müssen keine Angst vor Bayern haben.“
BVB-Meistertrainer Ottmar Hitzfeld glaubt an das Klopp-Team
Hitzfeld
Als Rentner im Unruhe-Zustand hat der Fußball Ottmar Hitzfeld längst nicht losgelassen. Als TV-Experte teilt er sein Wissen mit der Fußballwelt. Der ehemalige Meistertrainer glaubt fest daran, dass für Borussia Dortmund der Erfolg in der Bundesliga zurückkehren wird.
Der unerschütterliche Schaaf hat die Liga mitgeprägt
Kommentar
An diesem Samstag erlebt der deutsche Fußball ein bemerkenswertes Jubiläum: Für Thomas Schaaf, den Trainer von Eintracht Frankfurt, ist das Spiel gegen den VfB Stuttgart sein 750. in der Bundesliga - als Spieler und als Trainer. Diese außergewöhnliche Konstanz hat Gründe. Ein Kommentar.