Das aktuelle Wetter NRW 1°C
1. Bundesliga

Financial Fairplay: Rummenigge fordert Überwachung

27.08.2012 | 18:01 Uhr

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat angesichts der Millionen-Ausgaben Paris St. Germains das Financial Fairplay der UEFA hinterfragt.

München (SID) - Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat angesichts der Millionen-Ausgaben des französischen Fußball-Erstligisten Paris St. Germain das Financial Fairplay der UEFA hinterfragt. "Gerüchtweise hört man, dass Paris wohl einen internationalen Verlust-Rekord aufstellt. Es wurde uns mal versichert, dass man das Financial Fairplay seriös angeht und umsetzt. Jetzt ist die UEFA gefragt, da auch genau hinzuschauen", sagte der 56-Jährige dem Münchner Merkur (Dienstag-Ausgabe).

Rummenigge forderte die UEFA zu einer genaueren Überwachung auf. "Ich habe den Eindruck, die Leute im Kontrollgremium glauben, dass sich die Dinge von alleine regeln", sagte Rummenigge. Im Zweifel solle die UEFA einen Präzedenzfall schaffen und einem namhaften Klub die Teilnahme an der Champions League verweigern. "Sonst sagt sich doch bald der eine oder andere Klub: 'Ja, sind wir denn blöd? Wir erfüllen die Kriterien der UEFA - und die anderen scheren sich darum nichts!'", so Rummenigge.

Der durch die Millionen einer Investorengruppe aus Katar aufgerüstete Hauptstadt-Klub Paris hatte unter anderem Zlatan Ibrahimovic und Thiago Silva im Paket für 62 Millionen Euro vom AC Mailand geholt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Immer zur Stelle: "Alles Lob" für Bayern-Keeper Neuer
Fußball
Pep Guardiola bedankte sich noch auf dem Rasen bei Manuel Neuer. Der Trainer des FC Bayern drückte seinen Kopf an die Brust des Weltmeister-Torhüters....
3,54 Tore pro Spiel und Bayern knackt eigenen Rekord
Fußball
Diesmal waren es vier Tore. Wenn der deutsche Rekordmeister FC Bayern in den noch ausstehenden elf Saisonspielen der Fußball-Bundesliga so weitermacht...
BVB oder S04 - Wer gewinnt das Revierderby?
Pro & Pro
Bühne frei für den Ruhrpott-Klassiker! Doch wer gewinnt? Unsere Reporter Sebastian Weßling und Andreas Ernst sind unterschiedlicher Meinung.
Bayern-Geburtstagssieg: Vier Tore und ein starker Neuer
Fußball
Der FC Bayern hat sich zum Geburtstag mit einem standesgemäßen Heimsieg beschenkt. Nach zwei Erfolgen mit 14:0 Toren begnügte sich der deutsche...
Bayern legen mit 4:1 vor - 18. Saisonsieg gegen Köln
Fußball
Tabellenführer Bayern München hat den 23. Bundesliga-Spieltag mit einem standesgemäßen 4:1 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Köln eröffnet.
Fotos und Videos
Bayern feiert 6:0 in Paderborn
Bildgalerie
1. Bundesliga
Die Bayern-Stars in Paderborn
Bildgalerie
1. Bundesliga
Nur ein Punkt für Schalke
Bildgalerie
22. Spieltag
7032598
Financial Fairplay: Rummenigge fordert Überwachung
Financial Fairplay: Rummenigge fordert Überwachung
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/financial-fairplay-rummenigge-fordert-ueberwachung-id7032598.html
2012-08-27 18:01
1. Bundesliga