Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Jahresrückblick

Felix Magath ist ein Verlierer der Hinrunde

28.12.2012 | 10:14 Uhr
Sieben Spiele ohne Sieg, vier Niederlagen in Folge - das war der VfL-Führungsetage zu viel.Foto: dapd

Wolfsburg.  Magath war am Ende, erreichte die Mannschaft nicht mehr. Der Meister von 2009 war Tabellenletzter, als Magath ging. Sieben Spiele ohne Sieg, vier Niederlagen in Folge - das war der VfL-Führungsetage zu viel. Erst Nachfolger Lorenz-Günther Köstner führte den Werksklub aus der Krise.

Die One-Man-Show von Felix Magath endete im 13. Stock des VW-Hochhauses. Dort wurde nach 586 Tagen das Ende der zweiten Amtszeit des Trainer-Managers beim VfL Wolfsburg beschlossen. Der Absturz vom Meistermacher zum Buhmann hatte lange vor dem 25. Oktober begonnen.

Der Meister von 2009 war Tabellenletzter

Magath war am Ende, erreichte die Mannschaft nicht mehr. Der Meister von 2009 war Tabellenletzter, als Magath ging. Sieben Spiele ohne Sieg, vier Niederlagen in Folge - das war der VfL-Führungsetage zu viel. Erst Nachfolger Lorenz-Günther Köstner führte den Werksklub aus der Krise.

Der Verein stellte die Trennung als Wunsch Magaths dar, einvernehmlich sei es gewesen. Magath habe dem Aufsichtsrat erklärt, dass ihm der Verein sehr am Herzen liege. 'Er bot daher an, ihn von seinen Pflichten zu entbinden', hieß es in einer Mitteilung. Magath zog sich zurück, Meldungen über Verhandlungen mit potenziellen neuen Arbeitgebern kommentiert er mit Spott. Dass er sich ganz aus dem Fußball-Geschäft zurückzieht, ist aber unwahrscheinlich. (sid)

S04 schießt Magath ab


Kommentare
Aus dem Ressort
Kevin Großkreutz lässt sich Titel auf den Rücken tätowieren
Titel-Tattoos
"Die Titel nimmt mir keiner mehr", schrieb Kevin Großkreutz am Samstag auf Instagram und postete ein Foto seiner neuen Tattoos. Im Urlaub ließ der BVB-Profi die Meisterschale, den DFB-Pokal und den Weltmeister-Cup samt Jahresangabe auf seinen Rücken stechen.
Wolfsburg schlägt den Hamburger SV nach Elfmeterschießen
Telekom Cup
Der diesjährige Auftakt des Bundesliga-Vorbereitungsturniers Telekom Cup zwischen dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg endete torlos. Im Elfmeterschießen setzten sich die Gäste aus Niedersachsen durch und spielen am Sonntag gegen den Sieger der Partie Bayern München - Borussia Mönchengladbach.
Testspiel-Pleite für SC Freiburg gegen Torpedo Moskau
Fußball
Der SC Freiburg hat im siebten Testspiel der Saisonvorbereitung die erste Niederlage kassiert. Die Breisgauer unterlagen im österreichischen Imst dem russischen Erstligaaufsteiger Torpedo Moskau mit 0:2 (0:1).
Paderborn-Test gegen Haifa verläuft ohne Zwischenfälle
Testspiel
Das Testspiel zwischen Paderborn und Maccabia Haifa (1:2) ist am Samstag ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Am Mittwoch wurde die israelische Mannschaft bei einem Test gegen Lille von Zuschauern attackiert. Wegen Sicherheitsbedenken wurde das Match gegen den Bundesligisten deshalb verlegt.
Paderborn-Testspiel ohne Zwischenfälle: 1:2 gegen Haifa
Fußball
Fußball-Bundesligist SC Paderborn hat sein internationales Testspiel gegen Maccabi Haifa im österreichischen Leogang ohne Zwischenfälle absolviert und in der Vorbereitung auf die neue Saison eine weitere Niederlage hinnehmen müssen.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Hitzetest für Gladbach
Bildgalerie
Gladbach
Gladbach schlägt 1860 im Test
Bildgalerie
Trainingslager