Das aktuelle Wetter NRW 12°C
1. Bundesliga

Ex-Hamburger Tavares wechselt nach Fulham

07.10.2012 | 13:52 Uhr

Mickaël Tavares, ehemaliger Bundesliga-Profi des Hamburger SV, wechselt zum englischen Erstligisten FC Fulham.

Hamburg (SID) - Mickaël Tavares, ehemaliger Bundesliga-Profi des Hamburger SV, wechselt zum englischen Erstligisten FC Fulham. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler war zuletzt vereinslos und heuerte jetzt beim Vorjahresneunten der Premier League an. Tavares kam im Januar 2009 von Slavia Prag zu den Hamburgern und wurde zuletzt zweimal ausgeliehen, bevor sein auslaufender Vertrag im Sommer nicht verlängert wurde. Beim Londoner Vorstadt-Klub trifft der Senegalese nun auf seinen früheren Hamburger Mitspieler Mladen Petric sowie den Ex-Kölner Sascha Riether.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
BVB und Galatasaray: In Kesers Brust schlagen zwei Herzen
Champions League
Erdal Keser schoss einst für Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul Tore. Am Mittwoch treffen die Klubs in der Champions League aufeinander. Der BVB-Krise traut Keser nicht. "Dortmund ist nach Bayern München die stärkste Mannschaft der Bundesliga."
Marvin Ducksch ist in Paderborn angekommen
Teamgeist
Rapport beim Manager, Platz auf der Tribüne - doch Marvin Ducksch kämpft sich zurück ins Team
BVB und Galatasaray: In Kesers Brust schlagen zwei Herzen
Champions League
Erdal Keser schoss einst für Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul Tore. Am Mittwoch treffen die Klubs in der Champions League aufeinander. Der BVB-Krise traut Keser nicht. "Dortmund ist nach Bayern München die stärkste Mannschaft der Bundesliga."
Marvin Ducksch ist in Paderborn angekommen
Teamgeist
Rapport beim Manager, Platz auf der Tribüne - doch Marvin Ducksch kämpft sich zurück ins Team. Am Wochenende erzielte der ehemalige Dortmunder den sehenswerten 1:1-Ausgleich gegen Frankfurt und brachte seinen SC Paderborn damit auf die Siegerstraße.
Der neue Streit um BVB-Star Reus
Kommentar
Karl-Heinz Rummenigge, Chef des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, hat die Debatte um einen Wechsel von Borussia Dortmunds Star Marco Reus nach München erneut angeheizt. Darf Rummenigge das lostreten? Ja, darf er. Ein Kommentar