Das aktuelle Wetter NRW 15°C
1. Bundesliga

Erste Niederlage für Bremen in der Vorbereitung

29.07.2012 | 17:15 Uhr

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat in der Saisonvorbereitung seine erste Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Thomas Schaaf unterlag dem Zweitligisten SC Paderborn.

Paderborn (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat in der Saisonvorbereitung seine erste Niederlage kassiert. Drei Wochen vor dem DFB-Pokalspiel bei Preußen Münster unterlag das Team von Trainer Thomas Schaaf mit 1:2 (0:1) beim Zweitligisten SC Paderborn, der am kommenden Freitag zum Saisonstart im Unterhaus in Berlin beim Bundesliga-Absteiger Hertha BSC antreten muss.

Die Hausherren gingen in der 35. Minute durch Gastspieler Deniz Yilmaz, der sich für einen Vertrag bei den Ostwestfalen empfehlen konnte, in Führung. Der Stürmer steht noch beim Erstligisten FSV Mainz 05 unter Vertrag, wo er aber keine Zukunft hat. Den Ausgleich für Werder erzielte in der 58. Minute der Österreicher Zlatko Junuzovic, ehe Thomas Bertels in der 74. Minute für den SCP traf.

sid

Facebook
Kommentare
29.07.2012
19:00
Erste Niederlage für Bremen in der Vorbereitung
von marwang | #1

für solche gurkenspiele wird auch noch geld bezahlt

Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Paderborns Stoppelkamp mit Rekordtor aus 82,3 Metern
Fußball
Sie hüpften ausgelassen, wedelten wie wild mit den Armen und sangen mit den Fans "Humba täterä": Nach ihrem nächsten Coup ließen die Bundesliga-Novizen vom SC Paderborn ihrer Freude freien Lauf.
Schalke-Manager Heldt schützt Draxler - "Das war ein Reflex"
Platzverweise
Der FC Schalke 04 beendete das Spiel gegen Eintracht Frankfurt zu neunt. Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler waren vom Platz geflogen. Nach dem 2:2 schützte Manager Horst Heldt vor allem den 21-jährigen Draxler: "Das ist schon ganz anderen passiert."
Aogos Schalke-Klartext - "Wir kriegen ne sehr gute Elf hin"
Aogo
Nach dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt sprach Dennis Aogo vom FC Schalke 04 offen über die Platzverweise von Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler, über die Personalsituation und den verkorsten Start. "Es war ein unglücklicher Nachmittag für uns", sagte Aogo.
Huntelaar warnt S04 - "Aufholjagd klappt nicht jedes Jahr"
Stimmen
Nach dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt fiel den Profis des FC Schalke 04 die Spielanalyse schwer. Aushilfskapitän Klaas-Jan Huntelaar sprach von einer "guten Aufholjagd", warnte seine Mitspieler aber auch. Wir haben die Stimmen zum verrückten Unentschieden gesammelt.
HSV trotzt Bayern Remis ab - Paderborn Tabellenspitze
Fußball
Zum Einstand von Trainer Josef Zinnbauer hat Krisen-Club Hamburger SV dem FC Bayern München den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verwehrt.