Das aktuelle Wetter NRW 17°C
1. Bundesliga

Erfolgreiches Comeback von Schweinsteiger

15.08.2012 | 20:19 Uhr

Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hat nach seiner anderthalbwöchigen Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback bei Fußball-Rekordmeister Bayern München gefeiert.

München (SID) - Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hat nach seiner anderthalbwöchigen Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback bei Fußball-Rekordmeister Bayern München gefeiert. Der Vizemeister setzte sich ohne zahlreiche Stammkräfte beim Viertligisten SV Seligenporten mit 3:1 (2:0) durch.

Schweinsteiger, der sich am 4. August beim Liga-total!-Cup in Hamburg erneut am Knöchel verletzt und auch das Supercup-Finale gegen Borussia Dortmund (2:1) verpasst hatte, spielte 90 Minuten durch. "Natürlich geht es noch ein bisschen besser, aber es war wichtig, 90 Minuten am Stück zu spielen. Ich habe heute nichts gemerkt", sagte Schweinsteiger.

Neben dem Mittelfeldspieler kam nur Luiz Gustavo aus der Stammelf zum Einsatz. Matchwinner der Münchner war Kevin Friesenbichler mit drei Toren (7., 30. und 54.).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Gladbach verliert im Test
Bildgalerie
Generalprobe
Bayern verliert 1:2
Bildgalerie
All-Star-Game
Aus dem Ressort
Die spektakulärsten Neuen der Liga
Fußball
Die Neuzugänge in der Fußball-Bundesliga bieten reichlich Potenzial für Spektakel. Die dpa stellt eine Top-Elf der Verpflichtungen plus Trainer vor.
Warum das Sarajevo-Spiel für Gladbachs Hrgota besonders ist
Hrgota
Stürmer Branimir Hrgota macht zu Saisonbeginn mit Toren für Borussia Mönchengladbach auf sich aufmerksam. Trotz einer Verletzung am Sprunggelenk in der Vorbereitung ist er derzeit Gladbachs bester Stürmer. Jetzt ist er im Spiel in Sarajevo gesetzt - was für den 21-Jährigen doppelt besonders ist.
Hrgota ist derzeit Gladbachs bester Stürmer
Fußball
Mlapa weg, de Jong weg, Kruse verletzt - also muss Branimir Hrgota die Tore für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach machen.
Favre warnt vor Sarajevo: "eine gute Mannschaft"
EL-Qualifikation
Trainer Lucien Favre hat vor dem Playoff-Hinspiel beim FK Sarajevo davor gewarnt, das Spiel als Selbstläufer zu sehen. "Das ist eine gute Mannschaft, die sehr schnell und ein gutes Pressing spielt", sagte der Trainer von Borussia Mönchengladbach nach der Ankunft in Sarajevo.
Borussia Mönchengladbach erwartet heißen Tanz in Sarajevo
Europa League
Bei der Rückkehr auf die internationale Bühne erwartet Borussia Mönchengladbach einen heißen Tanz. Im Playoff-Hinspiel zur Europa League muss der Bundesliga-Sechste beim FK Sarajevo mit einer hitzigen Atmosphäre und einem hochmotivierten Gegner rechnen.