Das aktuelle Wetter NRW 15°C
1. Bundesliga

Düsseldorf verpflichtet Malezas -Woronin im Anflug

30.07.2012 | 20:04 Uhr

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat den griechischen Nationalspieler Stelios Malezas von PAOK Saloniki verpflichtet, zudem steht der Wechsel von Andrej Woronin offenbar kurz bevor.

Düsseldorf (SID) - Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat den griechischen Fußball-Nationalspieler Stelios Malezas von PAOK Saloniki verpflichtet, zudem steht der Wechsel des ehemaligen ukrainischen Nationalstürmers Andrej Woronin zu den Rheinländern offenbar kurz bevor. "Es ist noch nichts hundertprozentig entschieden, unter anderem steht der Medizincheck noch aus", sagte Düsseldors Manager Wolf Werner auf SID-Anfrage zu der Personalie Woronin.

Der 33-Jährige, der in der Bundesliga schon für Mönchengladbach, Köln, Leverkusen und Berlin stürmte, soll vom russischen Erstligisten Dynamo Moskau, wo er noch bis 2014 unter Vertrag steht, ausgeliehen werden. Woronin hatte nach der EM in Polen und der Ukraine seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und auch seinen Abschied von Dynamo angekündigt, nachdem er sich mit Trainer Sergej Silkin überworfen hat.

Unterdessen unterschrieb der 27 Jahre alte Verteidiger Malezas bei den Rheinländern am Montag einen Zweijahresvertrag. Als Ablösesumme für ihren 17. Neuzugang überweist Fortuna 500.000 Euro nach Griechenland.

Malezas zählte bei der EM-Endrunde in Polen und der Ukraine zum griechischen Aufgebot, blieb aber ohne Turniereinsatz. "Ich bin sehr glücklich, dass es geklappt hat und freue mich auf die neue Aufgabe in Düsseldorf und auf die Bundesliga. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass Fortuna in der 1. Bundesliga bleibt", sagte der Abwehrspieler, der am Mittwoch im niederländischen Doorwerth ins Mannschaftstraining der Düsseldorfer einsteigen wird.

Zufrieden äußerte sich auch Düsseldorfs Trainer Norber Meier nach der Vertragsunterschrift: "Stelios Malezas ist der gestandene Innenverteidiger, den wir gesucht haben. Er hat mit einer Körperlänge von 1,92 m Gardemaß für einen zentralen Abwehrspieler und spielt schon seit einigen Jahren bei einem europäischen Spitzenverein."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Spektakuläre Veh-Rückkehr: VfB siegt 5:4 in Frankfurt
Fußball
Armin Veh war noch eine Stunde nach dem Schlusspfiff schweißnass. "Was für ein Spiel! Das war ein Wahnsinns-Spiel", sagte der Trainer des VfB Stuttgart nach seiner spektakulären Rückkehr nach Frankfurt. #
Werder-Geschäftsführer wehrt sich gegen Personal-Kritik
Fußball
Werder Bremens Geschäftsführer Thomas Eichin hat sich nach der Beurlaubung von Ex-Trainer Robin Dutt gegen die Kritik an seinen getätigten Spielerverpflichtungen gewehrt.
Ben-Hatira demontiert HSV: Hamburger Desaster in Berlin
Fußball
Die große Keule wollte Joe Zinnbauer trotz des bitteren Rückschlags nicht auspacken.
Augsburger 2:0-Heimsieg vergrößert Freiburger Nöte
Fußball
Als sich die Augsburger Sieger noch auf dem Platz von ihren Fans feiern ließen, saßen die Freiburger Fußball-Profis längst frustriert in der Kabine.
Dortmund weiter im Sturzflug: 0:1 gegen Hannover
Fußball
Ratlos, kopflos, glücklos - die Krise von Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 0:1 (0:0) gegen Hannover 96 musste der Revierclub die bereits vierte Niederlage in Serie hinnehmen.