Das aktuelle Wetter NRW 7°C
1. Bundesliga

Düsseldorf verpflichtet Malezas -Woronin im Anflug

30.07.2012 | 20:04 Uhr

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat den griechischen Nationalspieler Stelios Malezas von PAOK Saloniki verpflichtet, zudem steht der Wechsel von Andrej Woronin offenbar kurz bevor.

Düsseldorf (SID) - Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hat den griechischen Fußball-Nationalspieler Stelios Malezas von PAOK Saloniki verpflichtet, zudem steht der Wechsel des ehemaligen ukrainischen Nationalstürmers Andrej Woronin zu den Rheinländern offenbar kurz bevor. "Es ist noch nichts hundertprozentig entschieden, unter anderem steht der Medizincheck noch aus", sagte Düsseldors Manager Wolf Werner auf SID-Anfrage zu der Personalie Woronin.

Der 33-Jährige, der in der Bundesliga schon für Mönchengladbach, Köln, Leverkusen und Berlin stürmte, soll vom russischen Erstligisten Dynamo Moskau, wo er noch bis 2014 unter Vertrag steht, ausgeliehen werden. Woronin hatte nach der EM in Polen und der Ukraine seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und auch seinen Abschied von Dynamo angekündigt, nachdem er sich mit Trainer Sergej Silkin überworfen hat.

Unterdessen unterschrieb der 27 Jahre alte Verteidiger Malezas bei den Rheinländern am Montag einen Zweijahresvertrag. Als Ablösesumme für ihren 17. Neuzugang überweist Fortuna 500.000 Euro nach Griechenland.

Malezas zählte bei der EM-Endrunde in Polen und der Ukraine zum griechischen Aufgebot, blieb aber ohne Turniereinsatz. "Ich bin sehr glücklich, dass es geklappt hat und freue mich auf die neue Aufgabe in Düsseldorf und auf die Bundesliga. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass Fortuna in der 1. Bundesliga bleibt", sagte der Abwehrspieler, der am Mittwoch im niederländischen Doorwerth ins Mannschaftstraining der Düsseldorfer einsteigen wird.

Zufrieden äußerte sich auch Düsseldorfs Trainer Norber Meier nach der Vertragsunterschrift: "Stelios Malezas ist der gestandene Innenverteidiger, den wir gesucht haben. Er hat mit einer Körperlänge von 1,92 m Gardemaß für einen zentralen Abwehrspieler und spielt schon seit einigen Jahren bei einem europäischen Spitzenverein."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
Auch der Papst ist vom FC Bayern begeistert
Papstbesuch
Franziskus sieht „ein wunderschönes Spiel“ der Münchener bei AS Rom und freut sich über ein großzügiges Geschenk bei der Privataudienz. Aus den Einnahmen eines Freundschaftsspiels kann er bis zu einer Million Euro für karitative Zwecke verwenden.
Gladbach gegen Limassol unter Siegzwang - Bayern kein Thema
Europa League
Alle reden vom Top-Duell mit Bayern München, nur Lucien Favre will davon nichts wissen. „Ich bin nur auf das Spiel gegen Limassol fokussiert. Das ist wichtig. Wir müssen endlich einen Sieg in der Europa League erreichen und denken nicht an das Bayern-Spiel“, sagte der Gladbach-Trainer.
Mkhitaryan glänzt in Istanbul als Spielgestalter - Note 1
Einzelkritik
Beim 4:0-Sieg gegen Galatasaray Istanbul zeigte Borussia Dortmund mal wieder sein Champions-League-Gesicht - allen voran Henrikh Mkhitaryan, der die ersten beiden Tore vorbereitete und auch sonst eine bärenstarke Partie ablieferte.