Das aktuelle Wetter NRW 16°C
1. Bundesliga

Düsseldorf holt Abwehrspieler Latka

17.01.2013 | 18:01 Uhr

Fortuna Düsseldorf hat den tschechischen Nationalspieler Martin Latka verpflichtet. Der Verteidiger kommt ablösefrei vom Erstligisten Slavia Prag und erhält einen Vertrag bis 2014.

Düsseldorf (SID) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den tschechischen Nationalspieler Martin Latka verpflichtet. Der Verteidiger kommt ablösefrei aus seiner Heimat vom Erstligisten Slavia Prag und erhält einen Vertrag bis 2014. Mit dem Transfer des 28-Jährigen reagiert die Fortuna auf die Verletztenmisere in der Innenverteidigung. Zuletzt waren Abwehrchef Jens Langeneke (Knieprobleme) und Bruno Soares (Hüftprobleme) ausgefallen.

Der 1,93 Meter große Latka hatte im vergangenen November sein Debüt in der tschechischen Nationalmannschaft gegeben.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Gladbach verliert im Test
Bildgalerie
Generalprobe
Bayern verliert 1:2
Bildgalerie
All-Star-Game
Aus dem Ressort
BVB-Neuzugang Ciro Immobile fühlt sich wohl unter Klopp
Immobile
Ciro Immobile hat sich bei Borussia Dortmund gut eingelebt. In italienischen Medien schwärmte der Lewandowski-Nachfolger von der Organisation beim Bundesligisten und seinem neuen Trainer Jürgen Klopp, der ein ansteckendes Lachen hat. Vor allem freut sich der Stürmer auf die Champions League.
Meister FC Bayern eröffnet Saison gegen VfL Wolfsburg
Fußball
40 Tage nach dem WM-Finale startet die Fußball-Bundesliga am Freitagabend (20.30 Uhr) in ihre 52. Saison. Der deutsche Meister FC Bayern München empfängt dazu in der ausverkauften Allianz Arena im Eröffnungsspiel den VfL Wolfsburg.
Wirtschaftsprofessor: Mehr Vereine werden BVB folgen
Fußball
Wirtschaftsprofessor Henning Zülch rechnet damit, dass weitere Vereine dem Beispiel von Borussia Dortmund folgen und versuchen werden, sich Geld auf dem Kapitalmarkt zu besorgen.
Über die Faszination Fußball
Bundesliga-Start
An diesem Freitag beginnt die neue Saison der Fußball-Bundesliga und wie in jedem Jahr wackeln die Rekorde. Doch trotz Star-Kult und Millionen-Gagen - Fußball stiftet Identität und bleibt ein Phänomen. Ein Kommentar.
BVB hat die Basis für die Zukunft geschaffen
Kommentar
Borussia Dortmund hat strategische Partner gefunden, die bei einer Kapitalerhöhung große Aktienpakete übernehmen. Mögliche Einnahmen: insgesamt 140 Millionen Euro. Diese Entscheidung ist von größter wirtschaftlicher Sorgfalt und Vernunft geprägt. Ein Kommentar.