Das aktuelle Wetter NRW 17°C
1. Bundesliga

Drei Neuzugänge bei Fortuna

01.07.2012 | 15:31 Uhr

Im Zuge einer Partnerschaft mit einem saudi-arabischen Spitzenklub erhält Offensivspieler Mazin Ahmed Alhuthayfi einen Vertrag bei Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.

Düsseldorf (SID) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat auf der Suche nach Verstärkungen neue Wege eingeschlagen. Im Zuge einer Partnerschaft mit einem saudi-arabischen Spitzenklub erhält Offensivspieler Mazin Ahmed Alhuthayfi einen Vertrag beim Aufsteiger.

Die Rheinländer verpflichteten am Wochenende außerdem Gerrit Wegkamp vom Drittligisten VfL Osnabrück ebenfalls für die Offensive und Bastian Müller aus dem Regionalliga-Team von Rekordmeister Bayern München für den Abwehrbereich. Der 19 Jahre alte Wegkamp unterschrieb bis 2015, der ein Jahr ältere Müller bis 2014.

Der 26-jährige Alhuthayfi ist nach Fortuna-Angaben der stärkste Spieler des arabischen Vereins. Sein bisheriger Klub unterstützt im Gegenzug für die Schulung seines Stars die Fortuna finanziell beim Betrieb des Nachwuchsleistungszentrums und bietet den Düsseldorfern auch die Gelegenheit zu einem Wintertrainingslagers am Golf.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Sprüche vom 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga
Fußball
Die Nachrichtenagentur dpa hat die besten Sprüche vom 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.
Bruchhagen hat "Nase voll" von Fehlentscheidungen
Fußball
Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hat einen Tag nach dem 2:2 bei Schalke 04 erneut seinen Unmut über Bundesliga-Referee Markus Schmidt geäußert.
Meier spielt und trifft: "Vom Naturell her ein Stürmer"
Fußball
Erstmals in dieser Saison durfte Alexander Meier von Beginn an spielen - und traf sofort.
Tore aus der Distanz: Die Top Ten der Bundesliga
Fußball
Nie zuvor ist ein Treffer in der Fußball-Bundesliga aus so großer Entfernung erzielt worden wie der von Moritz Stoppelkamp zum 2:0 gegen Hannover 96.
BVB-Stürmer Immobile vom Helden zum Fehlschützen
Fußball
Ciro Immobile fühlte sich eigentlich stark und selbstsicher. Nach seinem spektakulären Champions-League-Tor gegen Arsenal mit 55 Metern Anlauf versagten dem Millionen-Einkauf von Borussia Dortmund beim FSV Mainz 05 aber aus elf Metern die Nerven.