Das aktuelle Wetter NRW 20°C
1. Bundesliga

Drei Neuzugänge bei Fortuna

01.07.2012 | 15:31 Uhr

Im Zuge einer Partnerschaft mit einem saudi-arabischen Spitzenklub erhält Offensivspieler Mazin Ahmed Alhuthayfi einen Vertrag bei Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.

Düsseldorf (SID) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat auf der Suche nach Verstärkungen neue Wege eingeschlagen. Im Zuge einer Partnerschaft mit einem saudi-arabischen Spitzenklub erhält Offensivspieler Mazin Ahmed Alhuthayfi einen Vertrag beim Aufsteiger.

Die Rheinländer verpflichteten am Wochenende außerdem Gerrit Wegkamp vom Drittligisten VfL Osnabrück ebenfalls für die Offensive und Bastian Müller aus dem Regionalliga-Team von Rekordmeister Bayern München für den Abwehrbereich. Der 19 Jahre alte Wegkamp unterschrieb bis 2015, der ein Jahr ältere Müller bis 2014.

Der 26-jährige Alhuthayfi ist nach Fortuna-Angaben der stärkste Spieler des arabischen Vereins. Sein bisheriger Klub unterstützt im Gegenzug für die Schulung seines Stars die Fortuna finanziell beim Betrieb des Nachwuchsleistungszentrums und bietet den Düsseldorfern auch die Gelegenheit zu einem Wintertrainingslagers am Golf.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Unstimmigkeiten zwischen FC Bayern und Polizei
Fußball
Wegen der Handhabung von Stadionverboten ist es zwischen Fußball-Rekordmeister FC Bayern und der Münchner Polizei zu Unstimmigkeiten gekommen.
Bayerns neuer Millionen-Star Benatia
Fußball
Einst in Freiburg verschmäht - mittlerweile so teuer wie noch kein gelernter Innenverteidiger in der Bundesliga. Mehdi Benatia soll dem FC Bayern für mindestens 26 Millionen Euro Ablöse bei der Titeljagd in Deutschland und Europa die Abwehr organisieren.
Hannover 96: keine weiteren Transfers
Fußball
Fußball-Bundesligist Hannover 96 wird sich vor Ablauf der Transferfrist nicht mehr mit neuen Spielern verstärken, bestätigte Manager Dirk Dufner.
FC Augsburg nach Fehlstart ohne Hektik
Fußball
Trotz eines Fehlstarts in die Saison bleibt Fußball-Bundesligist FC Augsburg gelassen. "Ruhe ist definitiv eine große Stärke des Vereins. Hier wird deshalb keiner hektisch", sagte Trainer Markus Weinzierl der "Sport Bild".
Van der Vaart will in Hamburg bleiben
Fußball
Der niederländische Nationalspieler Rafael van der Vaart sieht seine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.