Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Bundesliga

Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch

05.04.2013 | 23:40 Uhr
Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
Metzelder steht wohl vor seinem letzten Derby

Gelsenkirchen. Wechselt Christoph Metzelder im Sommer in den Trainerstab von Bayern München? Das meldet der spanische Radiosender „Radio Marca“ und bezieht sich auf Quellen aus dem Umfeld von Pep Guardiola, der zur neuen Saison Trainer des Rekordmeisters wird.

Vertrag läuft aus

Metzelders Vertrag in Schalke läuft aus, der 32-Jährige sucht eine neue Herausforderung. Für Metzelder spricht: er parliert seit seiner Zeit bei Real Madrid fließend Spanisch und kennt die Bundesliga sehr gut.

"Metze" spricht Spanisch und kennt Sammer

Ein weiteres Argument für den gebürtigen Halterner: Mit Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer hat er schon bei Borussia Dortmund gearbeitet, wurde mit dem Trainer Sammer 2002 Deutscher Meister. Und für Sammer wäre Metzelder ein ideales Bindeglied zu Guardiola.

Thorsten Schabelon



Kommentare
06.04.2013
19:48
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.04.2013
12:48
Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
von vupaumugi | #4

Disqualifizert durch einen Wechsel in die Schickeria hat sich da jemand anderes weitaus nachhaltiger. Soll Metze es doch machen und den Stab der Sportdirektoren, Sportvorstände, Assistenten der Geschäftsführung usw. weiter aufblähen. Wer s braucht...
Allemal besser, als wenn Raúl dort seinen Kultstatus auf Schalke beschädigen würde!

06.04.2013
05:13
Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
von teddybaer04 | #3

Der richtige Job für Metze.
Macht ja schon oft bei den Medien den Erklärbär.

06.04.2013
05:11
Vorstellbar
von Presseinteressent | #2

Ein tadelloser Sportsmann und aufrichtiger Mensch . Zudem immer loyal und ohne Skandale , sofern man solche "blödsinnigen" Anfeindungen wie von #1 ausser Betracht lässt .
Sprache und Fussballverstand kommen hinzu und somit ist das mehr als vorstellbar !

06.04.2013
00:34
Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
von westfaIenborusse | #1

Spontan fällt mir das Wort "Judas" ein....Schalke war ja schon grenzwertig,
aber zu den Bayern?....Soll er glücklich werden....Sammer als Ex-Borusse
reicht den Bayern wohl nicht...Hoffentlich lassen sie Zorc und Watzke in
Ruhe...Klopp ist ja bis 2016 gebunden...

3 Antworten
Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
von Tschaemp | #1-1

Deine Kommentare haben mir bisher immer gut gefallen. Aber was Dich bei diesem Kommentar geritten hat weiß ich nicht. Mein Sohn ist ein ihn Bayern lebendes BVB Mitglied und ich weiß wie schwer sich die Fans dieses Vereins tun wenn verdiente Spieler den Verein verlassen. Also wenn er sein Karriere beendet warum nicht als Co Trainer zu einem anderen Verein. Oder hat der BVB ihm ein Angebot gemacht????

Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
von schwarzgelbesMaskottchen | #1-2

Was soll man zu Metze noch sagen?
Er ist immer noch BVB-Mitglied, startete einmal die besagte T-Shirt Aktion, als Schalke die Meisterschaft in Dortmund verspielte, kam mit Real Madrid nach Dortmund, um in die Mikrofone seine Liebe zum BVB und den Fans zu bekunden, ging später zum Erz-Rivalen nach GE und ....und und...Er war und ist ein eloquenter Opportunist, der nie Probleme hatte, die Seiten zu wechseln. Wenn er zu den Bayern gehen würde, wäre das keine Überraschung mehr. Hauptsache sein Freund Sebastian Kehl bleibt dem BVB treu. Denn Treue ist für den "Medien-Profi" Metzelder ein Fremdwort!

Christoph Metzelder als Guardiola-Assistent bei Bayern im Gespräch
von camou | #1-3

Sie basteln vermutlich auch Puppen, um diese über eine Brücke zu hängen.
Ansonsten: Zorc und Watzke sind in München eher no gos.

Aus dem Ressort
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
Auch der Papst ist vom FC Bayern begeistert
Papstbesuch
Franziskus sieht „ein wunderschönes Spiel“ der Münchener bei AS Rom und freut sich über ein großzügiges Geschenk bei der Privataudienz. Aus den Einnahmen eines Freundschaftsspiels kann er bis zu einer Million Euro für karitative Zwecke verwenden.
DFL soll in Bremen für Polizei bei Risikospielen zahlen
Fußball-Bundesliga
Die erste Rechnung kommt möglicherweise noch in diesem Jahr: Künftig will Bremen als erstes Bundesland die Deutsche Fußball Liga an den Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen beteiligen. Muss Werder Bremen letztlich dafür aufkommen?
Bremen: Umstrittenes Gesetz zu Polizeieinsätzen kommt
Fußball
Bremen wird der Deutschen Fußball-Liga (DFL) künftig einen Teil der Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen im Weserstadion in Rechnung stellen. Die Bürgerschaft verabschiedete in zweiter Lesung ein entsprechendes Gebührengesetz.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos