Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Vorbereitung

BVB und Gladbach im Juli gegen Guardiolas Bayern

26.03.2013 | 19:01 Uhr
BVB und Gladbach im Juli gegen Guardiolas Bayern
FC Bayern Muenchen - Borussia Dortmund

Mönchengladbach.   Das erste Kräftemessen zwischen Double-Sieger Borussia Dortmund und dem designierten Meister Bayern München findet schon am 20. Juli statt. Dann treffen die beiden in Mönchengladbach aufeinander. Auch die heimische Borussia und der HSV nehmen am Vorbereitungsturnier teil.

Am 20. und 21. Juli findet nämlich im Borussia-Park in Mönchengladbach der inzwischen wahlweise als "Telekom-Cup" oder "LIGA total!-Cup" bezeichnete ehemalige Ligapokal statt.

Nachdem im ersten Halbfinale (Samstag, 20. Juli, 16.45 Uhr) Gastgeber Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV antritt, kommt es ab 18.30 Uhr zum Duell der derzeit besten deutschen Klubs und damit auch zum ersten Aufeinandertreffen von Pep Guardiola und Jürgen Klopp bei einer Partie. Am Sonntag spielen dann die Gewinner den Sieger des Turniers aus, während es für die beiden Verlierer noch um Platz 3 geht.

Gespielt wird traditionell mit verkürzten Halbzeiten (30 Minuten). Endet eine Begegnung Unentschieden, gibt es sofort ein Elfmeterschießen.

RevierSport



Kommentare
Aus dem Ressort
Stevens & Co.: Das Wagnis mit den Trainer-Rückkehrern
Fußball
Huub Stevens, Jupp Heynckes oder Felix Magath: Die Rückbesinnung auf den Ex hat auch in der jüngeren Geschichte der Fußball-Bundesliga fast schon Tradition. Trainer kommen und gehen - und in manchen Fällen kommen sie sogar ein zweites Mal zu ihrem früheren Verein.
Hopfner bekräftigt: Keine Kandidatur gegen Hoeneß
Fußball
Bayern Münchens Vereinspräsident Karl Hopfner hat seine Haltung bekräftigt, beim deutschen Fußball-Rekordmeister auch in Zukunft nicht mit Uli Hoeneß um Ämter zu konkurrieren.
S04-Manager Heldt hat viel richtig gemacht, aber nicht alles
Kommentar
Schalkes Manager Horst Heldt ist gegen die Kritiker in die Offensive gegangen. Mit seiner Erfolgsbilanz wirbt er um Vertrauen im königsblauen Umfeld. Zwei Haken gibt es trotzdem an seiner Rechnung. Ein Kommentar.
Auf Schalke kommt nach der Pleite auch noch Pech dazu
Kommentar
Joel Matip musste operiert werden und verlängert damit die Liste der verletzten Spieler bei S04. Das müsste dennoch nicht weiter dramatisch für die Königsblauen sein, wenn ihre zweite Reihe nicht auffallend unzureichend besetzt wäre. So aber ist dieser Ausfall schwer zu verkraften. Ein Kommentar.
Matips Ausfall ist ein weiterer Schlag für Schalke
Verletzung
Der Abwehrspieler, der nach wochenlanger Pause gegen Wolfsburg ein kurzes Comeback gefeiert hatte, musste nun doch operiert werden. Er wird den Königsblauen für den Rest der Hinrunde fehlen. Indes kontert Manager Horst Heldt die Kritik an seiner Person.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen