Das aktuelle Wetter NRW 26°C
1. Bundesliga

BVB-Logo auf Grabstein: Einigung mit Kirche

13.11.2012 | 18:36 Uhr

Der letzte Wunsch eines im Mai an einem Hirntumor verstorbenen Neunjährigen nach einem Grabstein mit dem Logo seines Lieblingsvereins Borussia Dortmund geht nun doch in Erfüllung.

Dortmund (SID) - Der letzte Wunsch eines im Mai an einem Hirntumor verstorbenen Neunjährigen nach einem Grabstein mit dem Logo seines Lieblingsvereins Borussia Dortmund geht nun doch in Erfüllung. Nach ihrem anfänglichen Widerstand gab die katholische Dortmunder Kirchengemeinde Mariä Heimsuchung im Stadtteil Bodelschwingh nach einem Gespräch am Dienstagnachmittag mit den Eltern ihren Segen. Wie das Internetportal derwesten.de berichtet, wird auf dem Grab eine 68 Zentimeter hohe Stele stehen - mit dem Logo des BVB.

Alle Wünsche des im Mai verstorbenen Jungen gingen jedoch nicht in Erfüllung. Auf dem Grabstein wird sich kein Fußball befinden. Neben dem Namen und Daten des Kindes sollten das Logo des BVB und der Schriftzug "Echte Liebe" eingraviert werden. Die Kirchengemeinde hatte sich zunächst dagegen gesperrt, da bei der Aufschrift nach Ansicht der Kirchenvertreter die Verbindung zum christlichen Glauben fehle. Der Schriftzug darf nun doch eingraviert werden, allerdings in Verbindung mit einem christlichen Symbol.

Über eine Facebook-Gruppe war ein Sturm der Entrüstung über die Entscheidung der Kirche entbrannt. Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) hatten bis Montagabend allein 90.000 Mitglieder ihrem Unmut Luft gemacht und unter anderem zu Demonstrationen und Unterschrift-Aktionen aufgerufen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
Wolfsburger Verletzungsmisere: Schulterbruch bei Perisic
Fußball
Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat gut drei Wochen vor dem Saisonstart weiter großes Verletzungspech. In Ivan Perisic fällt bereits der dritte Stammspieler langfristig aus. Wie der Verein mitteilte, brach sich der Kroate die linke Schulter und muss operiert werden.
HSV und Kühne vor Einigung über Millionen-Darlehen
Fußball
Beim Hamburger SV zeichnet sich in den Verhandlungen um eine Millionen-Finanzspritze durch Unternehmer Klaus-Michael Kühne eine Einigung ab.
BVB startet in Bad Ragaz in die heiße Phase der Vorbereitung
Trainingslager
Borussia Dortmund hat sein zweites Trainingslager in der laufenden Saisonvorbereitung bezogen. Bis zum 6. August geht es im Schweizer Bad Ragaz vor allem um den spielerischen und taktischen Feinschliff. Schon die Ankunft macht deutlich: Es könnte eine komplizierte Vorbereitung für den BVB werden.
Schalkes Obasi fällt mit Adduktorenverletzung aus
Obasi-Verletzung
Chinedu Obasi wird dem Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 einige Zeit fehlen. Der Offensivspieler sich im Trainingslager der Königsblauen am Chiemsee eine Adduktorenverletzung zugezogen. Noch ist unklar, wie lange Obasi ausfällt.
Weltenbummler Valdez wieder in Deutschland, bei Schaaf
Fußball
Ein Weltenbummler ist zurück in der Fußball-Bundesliga. Nach Stationen in Spanien, Russland, Abu Dhabi und Griechenland unterschrieb Paraguays Nationalspieler Nelson Valdez am Dienstag einen Zweijahresvertrag bei Eintracht Frankfurt.