Das aktuelle Wetter NRW 3°C
1. Bundesliga

Bundesliga-Zeit des HSV abgelaufen: Uhr defekt

14.11.2012 | 10:43 Uhr

Der Hamburger SV schlägt Alarm - die Zeit des "Dinos" in der Bundesliga ist abgelaufen. Als einziger Verein hat der HSV seit Einführung der Bundesliga immer im Oberhaus gespielt.

Hamburg (SID) - Der Hamburger SV schlägt Alarm - die Zeit des "Dinos" in der Fußball-Bundesliga ist abgelaufen. Als einziger Verein hat der HSV seit Einführung der Bundesliga zur Saison 1963/64 immer im Oberhaus gespielt. Jetzt ist die Stadionuhr in der Nord-West-Ecke der Arena, die die Zeit der Zugehörigkeit des HSV zur Bundesliga anzeigt, kaputt und lässt sich nicht reparieren. "Die Uhr ist ein Einzelstück. Es gibt keine Ersatzteile für sie", sagte Arena-Chef Kurt Krägel.

Der Vorstand des HSV holt auf der Vereins-Homepage Meinungen ein, was nun geschehen soll. "Bevor es eine Entscheidung gibt, möchten wir wissen, wie unsere Mitglieder und Fans zu der Uhr stehen", sagt der Vorstandsvorsitzende Carl Jarchow. Eine erste Tendenz zeichnete sich am Mittwochmorgen ab. Während die Mehrheit (63,5 Prozent) bei der Online-Abstimmung für eine neue digitalisierte Version der Bundesliga-Uhr stimmten, sprechen sich rund ein Drittel der Teilnehmer (36,5 Prozent) dagegen aus. Ehrenplatz im Stadion oder ab ins Museum? Die Zeit läuft.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Bayer Leverkusen hält an Edelreservist Drmic fest
Fußball
Bei Bayer Leverkusen ist Josip Drmic Edelreservist und ein nur wenig erfolgreicher Joker. Dem 22-jährigen Stürmer fällt es schwer, sich mit dieser Rolle abzufinden.
Nach Chelsea-Debakel bleiben auf Schalke Wut und Entsetzen
Kommentar
Nach der 0:5-Pleite gegen den FC Chelsea steht Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 in der Champions League vor dem Aus. So schlecht wie in dieser Saison haben sich die Königsblauen in der Königsklasse erst einmal präsentiert. Was bleibt, sind Wut und Entsetzen. Ein Kommentar.
BVB im Urlaub bei Arsenal - Klopp: "Ist ja nur Königsklasse"
Vorbericht
Von Festtagsstimmung keine Spur. Angesichts der nationalen Talfahrt hält sich bei Borussia Dortmund die Vorfreude auf das Champions-League-Duell beim FC Arsenal in Grenzen. Vorerst gilt das Hauptaugenmerk der Bundesliga. Coach Jürgen Klopp fühlt sich gar wie im Urlaub: "Ist ja nur Königklasse."
Monaco kommt nach Leverkusen - Bayer winkt der Gruppensieg
Champions League
Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen will sich am Mittwochabend in der Champions League vorzeitig den Gruppensieg sichern. Ein Unentschieden im Spiel gegen den AS Monaco würde schon zur Endrundenteilnahme reichen, dennoch spielt die Werkself auf Sieg - nicht zuletzt in Hinblick aufs Achtelfinale.
BVB-Spieler Kirch ist "froh und heiß", wieder dabei zu sein
Kirch
Am Mittwoch tritt Borussia Dortmund in der Champions League beim FC Arsenal an - und erstmals seit langem steht Oliver Kirch wieder im BVB-Kader. Der Mittelfeldspieler fiebert der Partie entgegen, freut sich über den Zuspruch der Fans in schweren Zeiten - und mahnt, dass dieser nicht ewig reicht.