Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Bayern München

Bayerns Gomez fällt noch länger aus

02.10.2012 | 11:08 Uhr
Bayerns Gomez fällt noch länger aus
An Fußball spielen ist zurzeit nicht zu denken: Mario Gomez.Foto: imago

München.  Mario Gomez muss sich weiter gedulden. Vor November wird der vor zwei Monaten am Sprunggelenk operierte Stürmer nicht auf den Platz zurückkehren können. Zurzeit kann er nur Ausdauerläufe absolvieren.

Auch zwei Monate nach der Operation am Sprunggelenk steht das Comeback von Bayern Münchens Torjäger Mario Gomez weiter in den Sternen. "Es geht aufwärts. Aber wann er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, kann ich im Augenblick nicht beantworten", sagte Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt der "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe). Zwar seien am operierten Fuß "keine Komplikationen aufgetreten. Aber so ein Heilungsprozess kann sich auch verzögern", führte der 70-Jährige fort.

Nationalspieler Gomez kann derzeit im Zuge seines Rehabilitations-Programms lediglich Ausdauerläufe absolvieren. Ein Comeback des 27-Jährigen vor November ist aber wohl nicht denkbar. "Wir müssen Geduld haben. Aber ich habe keine Sorge. Es wird", sagte Müller-Wohlfahrt. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Atsuto Uchida sammelt in Schalkes U23 Spielpraxis gegen RWE
Uchida
Der japanische Nationalspieler des FC Schalke 04 hat seit Februar kein Pflichtspiel mehr für seinen Verein bestritten. Uchida litt an einer Entzündung der Patellasehne. Im Spiel gegen Rot-Weiss Essen soll der 26-Jährige 60 Minuten Spielpraxis in der Regionalliga sammeln.
Was die EU-Sanktionen für Schalke und Gazprom bedeuten
EU-Sanktionen
Die deutsche Wirtschaft ächzt und klagt. Aber solange aus der löchrigen Gefechtspause in der Ost-Ukraine keine verlässliche Verständigung wird, bleibt die nächste Verschärfung der Sanktionen gegen Russland aktuell. Keine Sorgen muss sich vorerst Schalke 04 wegen der Partnerschaft mit Gazprom machen.
Gladbachs Hermann nennt Derby "das beste Spiel des Jahres"
Rheinisches Derby
Trotz einer strittigen Elfmeterszene in der letzten Spielminute denk in Gladbach keiner mehr an die Punktteilung in der Europa League. Alle Augen sind auf das Gastspiel beim 1. FC Köln gerichtet. Nicht nur die Spieler, auch die Verantwortlichen erwarten ein hitziges und nervenaufreibendes Spiel.
Wolfsburgs Perisic zurück im Mannschaftstraining
Fußball
Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg ist nach zweimonatiger Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.
Ausgerechnet jetzt hätte Klopp Hofmann gut gebrauchen können
Hofmann
Kurz vor Ende der Transferperiode verlieh Borussia Dortmund Mittelfeldspieler Jonas Hofmann an Mainz 05. Am Samstagabend kommt es zum Wiedersehen mit dem Spieler, den man für entbehrlich hielt – und gerade jetzt dringend brauchen könnte.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Bayern gewinnt Saisonauftakt
Bildgalerie
Bundesliga