Das aktuelle Wetter NRW 15°C
1. Bundesliga

Ballack: "Versuche, das Leben zu genießen"

04.10.2012 | 14:44 Uhr

Michael Ballack hat nach seinem Rücktritt noch keine konkreten Pläne. "Ich versuche derzeit, das Leben zu genießen und mich an neue Situationen zu gewöhnen", sagte der 36-Jährige.

Berlin (SID) - Michael Ballack hat nach seinem Rücktritt als Fußball-Profi noch keine konkreten Pläne. "Pläne für die Zukunft? Die habe ich noch nicht. Ich versuche derzeit, das Leben zu genießen und mich an neue Situationen zu gewöhnen", sagte der 36-Jährige als Experte beim britischen TV-Sender Sky Sports während der Champions-League-Übertragung.

Über den Zeitpunkt seines Rücktritts sagte Ballack bei seinem ersten Auftritt als Ex-Profi: "Es fühlte sich einfach nach der richtigen Zeit an, um mit dem Spielen aufzuhören."

Im Sommer war der Vertrag des Mittelfeldspielers beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen nicht verlängert worden. Zunächst war ein Wechsel nach Australien im Gespräch gewesen, ehe der 98-malige Nationalspieler am Dienstag seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel hängte.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Gladbach verliert im Test
Bildgalerie
Generalprobe
Bayern verliert 1:2
Bildgalerie
All-Star-Game
Aus dem Ressort
Watzke bittet Fans: Keine Pfiffe mehr gegen Götze
Fußball
Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die BVB-Fans aufgefordert, den Ex-Spieler und heutigen Bayern-München-Profi Mario Götze nicht mehr auszupfeifen.
Beckenbauer wünscht sich Khedira für die Bayern
Fußball
Franz Beckenbauer, der Ehrenpräsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, macht sich für eine Verpflichtung von Sami Khedira von Real Madrid stark.
BVB-Chef Watzke zu Reus-Diskussionen: "Das nervt!"
Fußball
Hans-Joachim Watzke reagiert zunehmend unwirsch auf die Dauer-Diskussionen um einen vorzeitigen Wechsel von Fußball-Nationalspieler Marco Reus zum Bundesliga-Rivalen Bayern München.
Hecking unterstreicht Wolfsburger Ambitionen
Fußball
Ex-Meister VfL Wolfsburg geht selbstbewusst in die neue Spielzeit der Fußball-Bundesliga. "In allen drei Wettbewerben sind wir angriffslustig", sagte Trainer Dieter Hecking im Interview der Nachrichtenagentur dpa vor dem Eröffnungsspiel am Freitag bei Bayern München (20.30 Uhr).
Watzke will BVB-Gehaltsbudget auf 120 Millionen Euro erhöhen
Watzke-Interview
Am Samstag startet Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund mit dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen in die neue Saison. Zuvor stattete BVB-Boss Hans-Joachim Watzke der „Westfalenpost“ einen Redaktionsbesuch ab und sprach über Umsatzrekorde, die Bayern und Marco Reus.