Das aktuelle Wetter NRW 0°C
1. Bundesliga

Auch Bremen bestätigt Allofs' Wechsel

14.11.2012 | 14:58 Uhr
Funktionen

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat mit Verzögerung und knapp drei Stunden nach Klaus Allofs den Wechsel seines Managers zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg bestätigt.

Köln (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat mit Verzögerung und knapp drei Stunden nach Klaus Allofs den Wechsel seines Managers zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg bestätigen. Das gab Werder via Twitter bekannt und lud zu einer Pressekonferenz (15.30 Uhr) ein.

Kurz danach erklärte Aufsichtsratschef Willi Lemke: "Klaus Allofs hat mehr als ein Jahrzehnt lang die Entwicklung von Werder Bremen entscheidend mit geprägt und große sportliche Erfolge gefeiert. Daher war es für uns selbstverständlich, dass wir der Bitte von Klaus Allofs nachgekommen sind, über diesen Wechsel mit dem VfL Wolfsburg zu verhandeln."

Lemke bedankte sich ausdrücklich für die "hervorragende Arbeit", die Allofs in 13 Jahren bei Werder geleistet habe. Über die Details der Verhandlungen mit Liga-Konkurrent Wolfsburg vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Lemke sucht ab sofort einen Nachfolger für Werders sportliche Leitung.

Nur kurz vorher hatten sich die Bremer noch geweigert, den Transfer offiziell bekannzugeben. "Der SV Werder Bremen weist darauf hin, dass es zwar eine grundsätzliche Einigung mit dem VfL Wolfsburg bezüglich eines Wechsels von Klaus Allofs gibt, allerdings noch einige administrative Akte ausstehen. Von Seiten des SV Werder Bremen kann es daher noch keine offizielle Bestätigung des Wechsels geben", hieß es.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
DFL verzichtete nach Protest auf Fastenverbot
Fußball
Nach Protesten mehrerer Vereine und der Spielergewerkschaft VDV hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) auf ein angedachtes Fastenverbot für Profis...
Für Schalke ist in der Rückrunde jede Menge drin
Kommentar
Mit dem Heimspiel gegen Hannover 96 startet der FC Schalke 04 in die Rückrunde der Saison 2014/2015. Die Ausgangslage ist günstig. Ein Kommentar.
96-Profi Nikci wechselt zum 1. FC Nürnberg
Fußball
Fußball-Profi Adrian Nikci wechselt mit sofortiger Wirkung von Hannover 96 zum Zweitligisten 1. FC Nürnberg, teilte der Bundesligist mit.
Borussia Dortmund verpflichtet dänisches Top-Talent Larsen
Transfer
Borussia Dortmund hat kurz vor Ende der Transferperiode Nachwuchstalent Jacob Bruun Larsen gekauft. Der 16-Jährige soll zunächst in der U17 spielen.
Rückkehr zum HSV: Olic erfüllt sich einen Traum
Fußball
Ivica Olic hielt das HSV-Trikot mit der Nummer acht in die Höhe und strahlte wie ein kleiner Junge über die Rückkehr zu seinem Lieblingsverein.
Fotos und Videos
7292077
Auch Bremen bestätigt Allofs' Wechsel
Auch Bremen bestätigt Allofs' Wechsel
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/auch-bremen-bestaetigt-allofs-wechsel-id7292077.html
2012-11-14 14:58
1. Bundesliga