Das aktuelle Wetter NRW 10°C
FC Bayern

Andrea Pirlo bei Bayern München kein Thema

09.07.2012 | 11:05 Uhr
Andrea Pirlo bei Bayern München kein Thema
Bayern München hat an Andrea Pirlo von Juventus Turin offenbar kein Interesse. Foto: imago

München.  Ein Vertrag für Andrea Pirlo beim FC Bayern München steht derzeit offenbar nicht zu Debatte. Karl-Heinz Rummenigge dementierte Wechselgerüchte, die in italienischen Medien hochgekocht waren. Der Münchener Klub formulierte auf der eigenen Homepage eine Richtigstellung.

Der FC Bayern München hat mit einer für den Klub ungewöhnlichen Maßnahme auf die Gerüchte zu einer Verpflichtung von Andrea Pirlo reagiert. Der Verein kommentierte die Gerüchte um einen Wechsel des italienischen Spielmachers an die Säbener Straße mit einer Richtigstellung. In der Mitteilung des FC Bayern, der bei Transfergerüchten üblicherweise nur durch eisernes Schweigen bekannt ist,  werden alle Spekulationen dementiert.

FC Bayern zu den Gerüchten um einen Transfer von Andrea Pirlo

,In verschiedenen italienischen Medien wurde am Montag behauptet, der FC Bayern habe für den italienischen Spieler Andrea Pirlo (Juventus Turin) ein Angebot abgegeben. Diese Berichterstattung wurde in der Folge auch von deutschen Medien übernommen.

Dazu Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge : „Der FC Bayern hat weder Juventus Turin ein Angebot unterbreitet, noch hat der FC Bayern Kontakt mit dem Spieler oder dessen Berater gehabt.“'

Angeblich 10 Millionen Euro Ablöse für Pirlo

Zuvor hatten mehrere italienische Zeitungen berichtet, der FC Bayern habe Juventus Turin zehn Millionen Euro Ablöse für eine Verpflichtung des 33 Jahre alten Mittelfeldspielers geboten. (we/mit pm/sid)



Kommentare
09.07.2012
16:21
Andrea Pirlo bei Bayern München kein Thema
von Master.of.Desaster | #1

Pirlo kann zwar den entscheidenden Pass spielen, aber der FCB wäre mehr als nur dumm, einen solchen Spieler zu verpflichten, zumal es an der Zeit ist, endlich mal einen Neuanfang zu starten.

Aus dem Ressort
Mit Uchidas Rückkehr wächst bei Schalke wieder die Hoffnung
Uchida
An diesem Dienstag spielt Schalke 04 in der Bundesliga in Bremen. Erstmals ist Atsuto Uchida wieder dabei - mit dem Japaner kehrt der erste Langzeitverletzte ins Aufgebot zurück. Und das eröffnet neue Möglichkeiten.
Paderborns "Mini Drogba" Elias Kachunga bleibt bescheiden
Kachunga
Drei Tore hat er bislang erzielt - in seinen ersten vier Spielen in der Fußball-Bundesliga. Elias Kachunga ist der Torgarant des sensationellen Tabellenführers SC Paderborn. Am Dienstagabend gastieren die Ostwestfalen beim FC Bayern - und Kachunga möchte einen speziellen Gruß nach Hause senden.
André Breitenreiter ist der Vater des Paderborner Erfolges
SC Paderborn
Nach vier Spieltagen Spitzenreiter in der Fußball-Bundesliga. Trotz wirtschaftlicher und infrastruktureller Nachteile mischt der SC Paderborn das Oberhaus auf. Am Dienstagabend trifft Coach André Breitenreiter mit dem Auftsteiger auf Bayern München - und will für die nächste Überraschung sorgen.
Schalke ohne Boateng und Draxler - Keller muss umstellen
Vorbericht
Der FC Schalke 04 braucht Siege - am besten gleich bei der nächsten Gelegenheit im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Werder Bremen. Weil Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler gesperrt fehlen, muss Trainer Jens Keller die Mannschaft auf mindestens zwei Positionen umstellen.
DFL schreibt Torlinientechnik-System für Bundesliga aus
Fußball
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) treibt ihre Planungen für die Einführung der Torlinientechnik in der Bundesliga voran.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Rheinderby endet 0:0
Bildgalerie
Rheinderby
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor