Das aktuelle Wetter NRW 27°C
1. Bundesliga

Allofs bestätigt Wechsel zum VfL Wolfsburg

14.11.2012 | 12:00 Uhr

Der Wechsel von Manager Klaus Allofs zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt. Dies bestätigte der 55-Jährige dem SID am Mittwochmittag.

Wolfsburg (SID) - Der Wechsel von Manager Klaus Allofs zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt. Dies bestätigte der 55-Jährige dem SID am Mittwochmittag. Zu Details wollte sich Allofs noch nicht äußern. Er verwies auf eine Pressekonferenz am frühen Nachmittag in Bremen, an der er und der Werder-Aufsichtsratsvorsitzende Willi Lemke teilnehmen werden.

Nach übereinstimmenden Medienberichten wird der Wechsel unverzüglich vollzogen. Allofs soll einen Vertrag bis 2016 erhalten und Geschäftsführer Sport bei den Niedersachsen werden.

Der Managerposten beim Meister von 2009 war seit der Entlassung von Magath, der als Trainer und Manager in Personalunion gearbeitet hatte, vakant. Die VfL-Klubführung hatte bereits früh nach der Trennung beschlossen, beide Funktionen künftig wieder zu trennen.

Allofs leitete seit 13 Jahren die Geschicke bei Werder. Seine Arbeit wurde dort aber zuletzt auch kritisch betrachtet, da der Klub im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 13,9 Millionen Euro zu verzeichnen hatte.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Neuzugang Spahic trainiert erstmals bei HSV
Fußball
Emir Spahic hat erstmals mit seinen neuen Teamkollegen des Hamburger SV gearbeitet. Der 34 Jahre alte Abwehrspieler absolvierte am Dienstagvormittag...
Medien: Wechsel von Sam zu Eintracht Frankfurt geplatzt
Fußball
Der geplante Wechsel von Ex-Nationalspieler Sidney Sam zu Eintracht Frankfurt ist offenbar geplatzt.
BVB gelingt 6:0-Sieg im ersten Spiel der Asien-Reise
Fußball
Borussia Dortmund ist im ersten Fußball-Testspiel auf der Asien-Reise ein 6:0 (2:0)-Kantersieg bei Frontale Kawasaki gelungen. Im mit 24 650...
Wolfsburg erwartet operierten Gustavo am 15. Juli zurück
Fußball
Mittelfeldspieler Luiz Gustavo soll Mitte Juli wieder beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ins Training einsteigen.
Schalke will Kapitän Höwedes bis zum Karriereende halten
Höwedes
Schalke-Sportvorstand Horst Heldt will Kapitän Benedikt Höwedes einen Rentenvertrag anbieten. Höwedes' Kontrakt läuft noch bis zum 30. Juni 2017.
Fotos und Videos
S04 schwitzt in Velden
Bildgalerie
Schalke
Japan verrückt nach BVB
Bildgalerie
BVB
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
Schalke legt los
Bildgalerie
S04
7291376
Allofs bestätigt Wechsel zum VfL Wolfsburg
Allofs bestätigt Wechsel zum VfL Wolfsburg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/allofs-bestaetigt-wechsel-zum-vfl-wolfsburg-id7291376.html
2012-11-14 12:00
1. Bundesliga