Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Bundesliga

2:1 - Eintracht Frankfurt gewinnt in Nürnberg

21.09.2012 | 20:12 Uhr
2:1 - Eintracht Frankfurt gewinnt in Nürnberg
Traf für Frankfurt gegen den HSV: Der Ex-Bochumer Takashi Inui.Foto: Kai Pfaffenbach/Reuters

Nürnberg.  Die Überraschungsmannschaften der noch jungen Bundesliga-Saison sind der 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt. Die noch ungeschlagenen Teams treffen am Freitag aufeinander. Die Gewinner übernimmt vorübergehend die Tabellenführung.

Der Trainerposten beim 1. FC Nürnberg zählte jahrelang zu den unsichersten Arbeitsplätzen in Deutschland. Inzwischen herrscht beim Club unter Sportvorstand Martin Bader aber Kontinuität: Dieter Hecking war am vergangenen Montag exakt 1000 Tage beim fränkischen Fußball-Traditionsverein im Amt - und ein Ende ist nicht in Sicht. Der Vertrag des 48-Jährigen läuft noch bis 2014. "1000 Tage beim Club zu erreichen, ist etwas Seltenes. Es war bisher eine intensive Zeit, die fast nur erfolgreich verlief. Das spricht für die gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen", sagte Hecking, dessen Team am Freitagabend im Spiel gegen Eintracht Frankfurt sogar die Chance hat, kurzzeitig die Tabellenführung zu übernehmen. Doch das wird schwer, denn der Aufsteiger vom Main hat die ersten drei Saisonspiele alle gewonnen.

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Nürnberg - Eintracht Frankfurt 1:2

So spielen Nürnberg und Frankfurt:

FCN: Schäfer - Chandler, Nilsson, Klose, Pinola - Balitsch, Simons - Mak, Kiyotake, Esswein - Pekhart

Frankfurt: Trapp - Jung, Zambrano, Anderson, Oczipka - Schwegler, Rode - Aigner, Inui - Meier - Occean

sid


Kommentare
Aus dem Ressort
Behrami-Wechsel zum HSV nahezu perfekt
Fußball
Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Valon Behrami steht unmittelbar vor dem Wechsel zum Hamburger SV. Der 29 Jahre alte Mittelfeldakteur werde zur obligatorischen medizinischen Untersuchung in Hamburg erwartet, bestätigte der Bundesligist auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa.
Frankfurt angeblich vor Verpflichtung von Seferovic
Fußball
Eintracht Frankfurt steht kurz vor einer Verpflichtung des Schweizer WM-Stürmers Haris Seferovic. Das vermeldete die "Frankfurter Rundschau".
Guardiola zu US-Trip: Sind nicht hier, um Spaß zu haben
Fußball
Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat sich nur wenige Stunden nach der Landung seines Vereins in New York hoch motiviert auf der ersten Pressekonferenz präsentiert.
Erst Abi, dann Fußball - Für Bodenröder zählt nur noch S04
Bodenröder
Eine Sprunggelenks-Verletzung hat Tim Bodenröder ein paar Wochen zurückgeworfen. Doch für seine letzte Jugendsaison hat sich der Hagener bei U19-Bundesligist FC Schalke 04 viel vorgenommen. Nach dem Abitur will er sich nun ein Jahr voll auf Fußball konzentrieren.
Torwart Fabian Giefer glaubt an seine Chance auf Schalke
Giefer
Mit Fabian Giefer hat Schalke 04 zweifelsfrei einen Top-Torwart verpflichtet. Allerdings wird sich dieser zunächst wohl hinter einem anderen Top-Torwart einreihen müssen. Im Interview spricht der Neu-Schalker über seine Entwicklung, den Konkurrenzkampf mit Ralf Fährmann und seine Erwartungen an S04.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach