Wölfe mit Transfer-Hammer - Schürrle kommt, Olic zum HSV

Aus blau mach grün: Der Wechsel von Andre Schürrle zum VfL Wolfsburg soll bevorstehen.
Aus blau mach grün: Der Wechsel von Andre Schürrle zum VfL Wolfsburg soll bevorstehen.
Foto: Peter Powell
Was wir bereits wissen
Der Weltmeister vom FC Chelsea soll den Wolfsburgern eine Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro wert sein. Und er machte den Weg frei für Olic.

Wolfsburg/Hamburg.. Der Wechsel von Fußball-Weltmeister André Schürrle zum Bundesligisten VfL Wolfsburg ist nach übereinstimmenden Medienberichten beschlossene Sache. Der 24-Jährige vom FC Chelsea soll sich laut bild.de mit den Niedersachsen auf einen Vertrag bis 2019 geeinigt haben. Der VfL Wolfsburg wollte die Meldung nicht kommentieren.

Die Ablösesumme liegt nach Medien-Angaben zwischen 30 und 35 Millionen Euro. Schürrle habe zuvor Blues-Coach Jose Mourinho mitgeteilt, dass er die West-Londoner verlassen wolle. Der Nationalspieler war zuletzt bei Mourinho nicht mehr erste Wahl gewesen. Nach "Bild"-Informationen wird Schürrle beim Rückrunden-Auftakt am Freitag (20.30 Uhr) gegen Tabellenführer Bayern München noch nicht zum Wolfsburger Kader zählen.

Der Schürrle-Transfer hat indes die Tür aufgemacht für Ivica Olic: Der Kroate kehrt wunschgemäß zum Hamburger SV zurück. Der 35-Jährige soll schon am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Köln für die Hamburger auflaufen. "Ich denke, dass alle Seiten zufrieden sind. Jetzt freue ich mich auf den HSV. Das ist noch einmal eine neue Herausforderung", sagte der Stürmer dem "Kicker". (we/dpa)