Wegen Hitze: Werder-Trainer Skripnik verlegt Training

Wegen der anhaltenden Hitze im Trainingslager in Neuruppin hat Werder-Trainer Viktor Skripnik das Nachmittagstraining um 90 Minuten nach hinten verlegt. Statt wie geplant um 16.00 Uhr wird die dritte Einheit am Freitag erst um 17.30 Uhr absolviert.

Neuruppin.. Bereits um 8.00 Uhr starteten die Bremer mit einem Morgen-Lauf in den Tag, um 10.00 Uhr wurde auf dem Platz des Volksparkstadions in Neuruppin trainiert.

"Wir wollen nicht nur Spaß haben", sagte Skripnik. "Es tut mir leid, wenn ich sehe, wie sich hier einige quälen. Aber das ist die Vorbereitung und so muss es sein." Bis Dienstag bereiten sich die Hanseaten auf die neue Bundesliga-Saison in Brandenburg vor. 24 Profis hat der Ukrainer mitgenommen. Am Samstag steht das erste Testspiel beim MSV Neuruppin auf dem Programm.