VfB Stuttgart kurz vor Verpflichtung von Torwart Tyton

Bundesligist VfB Stuttgart steht kurz vor der Verpflichtung des polnischen Nationaltorwarts Przemyslaw Tyton. Der 28-Jährige vom niederländischen Meister PSV Eindhoven war am Donnerstag zur sportmedizinischen Untersuchung in Stuttgart.

Stuttgart.. Das sagte ein VfB-Sprecher am Freitag der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte entsprechende Medienberichte. Darin hieß es, dass mit Tyton nur noch letzte Details zu klären seien, bevor der Schlussmann einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2018 unterschreibe. Die Ablösesumme soll bei einer Million Euro liegen. Dem Vernehmen nach soll der Transfer Anfang nächster Woche perfekt sein.

In Stuttgart wäre der 1,95 Meter große Tyton Nachfolger von Sven Ulreich, der zum Rekordmeister FC Bayern München wechselt. Möglicherweise wird der VfB auch noch einen weiteren Torwart holen.

Tyton war in der vergangenen Saison von Eindhoven an den spanischen FC Elche ausgeliehen, der wegen Steuerschulden aus der Primera División absteigen muss. Zum Helden in seiner Heimat Polen wurde der 13-malige Nationalspieler bei der Europameisterschaft 2012, als er beim 1:1 gegen Griechenland nach einem Platzverweis von Wojciech Szczesny eingewechselt wurde und direkt danach einen Foulelfmeter der Griechen hielt. Beim deutschen Gruppengegner in der EM-Qualifikation ist er derzeit die Nummer vier im Tor.