Rummenigge: Sind alle noch total leer

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat auch nach drei Tagen die Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea noch nicht verarbeitet.

München (SID) - Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat auch nach drei Tagen die Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea (3:4 i.E.) noch nicht verarbeitet. "Wir sind alle in den Köpfen noch total leer. Es wird noch einige Zeit dauern. Es war zu bitter und brutal", sagte Rummenigge in der ARD vor dem Freundschaftsspiel der Münchner gegen die Nationalmannschaft der Niederlande.

Rummenigge setzt jetzt auf Bundestrainer Joachim Löw. "Ich hoffe, Jogi Löw kriegt es schnell hin, dass er die Spieler psychologisch wieder aufrichtet", so Rummenigge.