Polter verlässt FSV Mainz - Wechsel nach England

Sebastian Polter wird den FSV Mainz 05 definitiv verlassen und künftig wohl für den englischen Zweitligisten Queen Park Rangers auf Torejagd gehen. "Sebastian wird nicht mehr nach Mainz zurückkommen", bestätigte FSV-Manager Christian Heidel.

Mainz.. Den Wechsel zum Londoner Traditionsverein, der dem FSV nach Informationen der "Bild"-Zeitung rund 2,3 Millionen Euro einbringt, bezeichnete Heidel als "sehr wahrscheinlich". Polter war 2013 vom VfL Wolfsburg nach Mainz gewechselt, spielte in der vergangenen Saison aber auf Leihbasis für den Zweitligisten 1. FC Union Berlin.