Medien: Mainzer Geis vor Wechsel zu Lazio Rom

Bundesliga-Profi Johannes Geis vom FSV Mainz 05 steht italienischen Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Lazio Rom.

Rom.. Die beiden Clubs hätten sich auf eine Ablösesumme von 8 Millionen Euro plus Bonuszahlungen geeinigt, berichteten die "Gazzetta dello Sport" und der "Corriere dello Sport" am Donnerstag übereinstimmend. Bei Lazio könnte der 21-Jährige Teamkollege von Fußball-Weltmeister Miroslav Klose werden. An dem Mittelfeldspieler waren auch mehrere Bundesligisten, unter anderem Borussia Dortmund, interessiert.

Der deutsche U21-Nationalspieler wechselte 2013 von der SpVgg Greuther Fürth nach Mainz. In der abgelaufenen Saison kam er in allen 34 Bundesliga-Partien zum Einsatz und erzielte vier Tore. In Mainz hat Geis noch einen Vertrag bis 2017. Laut "Gazzetta dello Sport" wurde sein Berater am Donnerstag in der italienischen Hauptstadt erwartet.

Das dementierte dieser jedoch. "Es ist schön, wenn ein Verein wie Lazio Interesse hat, aber ich kann definitiv sagen, dass weder ich noch Johannes in Rom gewesen sind", sagte Björn Bezemer bei "kicker.de". "Und kurz vor einer Einigung stehen wir schon gar nicht. Die volle Konzentration von Johannes gilt der U-21-EM in Tschechien."

Das wiederum deckt sich mit den Berichten aus Italien, in denen es ebenfalls hieß, dass der Wechsel nach der U21-WM in Tschechien (17. bis 30. Juni) endgültig fix gemacht werden und Geis einen Fünfjahresvertrag beim Serie-A-Dritten der vergangenen Saison unterschreiben soll.