Leverkusener Auftakttraining mit Weltmeister Kramer

Mit Weltmeister Christoph Kramer und weiteren Zugängen hat Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen das Auftakttraining für die neue Saison absolviert.

Leverkusen.. "Das war sehr intensiv und sehr warm. Es ist ein gutes Gefühl, wieder Fußball zu spielen. In der Mannschaft sind gute Typen", sagte Kramer nach der ersten Einheit.

Bayer-Coach Roger Schmidt hatte insgesamt 22 Spieler bei Temperaturen über der 30-Grad-Grenze auf den Platz geschickt. "Die Vorbereitung ist eine wichtige Zeit, wir müssen jeden Tag nutzen", meinte Schmidt.

Neben Kramer, der zuletzt für zwei Jahre an den Liga-Rivalen Borussia Mönchengladbach ausgeliehen war und noch keinen Bundesliga-Einsatz für Bayer bestritten hat, waren auch die Zugänge Admir Mehmedi (SC Freiburg) und André Ramalho (RB Salzburg) vor 200 Zuschauern dabei.

Zudem kehrten die ebenfalls ausgeliehenen Profis Konstantinos Stafylidis (FC Fulham) und Seung-Woo Ryu (Eintracht Braunschweig) nach Leverkusen zurück. Vorerst fehlten die Nationalspieler Bernd Leno, Julian Brandt, Heung-Min Son und Hakan Calhanoglu, deren Urlaub nach Länderspielen verlängert wurde.

Am Sonntag bestreitet die Werkself beim Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach ihr erstes Testspiel der Saison-Vorbereitung.