Köln verlängert Vertrag mit Risse bis 2019

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann langfristig mit Marcel Risse planen. Nach FC-Angaben wurde der Vertrag mit dem Mittelfeldspieler vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert.

Köln.. "Marcel ist seit dem ersten Tag ein absoluter Leistungsträger in unserem Team und hat großes Potenzial, sich noch weiter zu entwickeln", sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. Der gebürtige Kölner Risse war zum 1. Juli 2013 zum FC gekommen. Er bestritt bislang 65 Pflichtspiele für die Kölner und erzielte 16 Treffer.