HSV reist ohne verletzten Scharner nach Nürnberg

Trainer Thorsten Fink von Bundesligist Hamburger SV muss am Sonntag zum Rückrundenauftakt beim 1. FC Nürnberg verletzungsbedingt auf Innenverteidiger Paul Scharner verzichten.

Hamburg (SID) - Trainer Thorsten Fink von Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss am Sonntag zum Rückrundenauftakt beim 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) verletzungsbedingt auf Innenverteidiger Paul Scharner verzichten. Der 32 Jahre alte Österreicher hat seit mehreren Tagen Probleme mit seiner Halswirbelsäule und kann voraussichtlich erst am kommenden Montag wieder mit der Mannschaft trainieren. Das teilten die Hanseaten am Mittwoch mit. Fink verglich die Verletzung mit einem "Schleudertrauma".