Hoffenheim-Kapitän Beck wechselt zu Besiktas

Ex-Nationalspieler Andreas Beck hat 1899 Hoffenheim nach sieben Jahren verlassen und einen Dreijahresvertrag beim türkischen Spitzenclub Besiktas Istanbul unterschrieben.

Zuzenhausen.. "Andi hat viel zur Entwicklung des Clubs beigetragen. Er prägte das Gesicht der TSG", sagte der Hoffenheimer Sportchef Alexander Rosen zum Abschied. Beck bestritt seit dem Aufstieg 2008 insgesamt 216 Bundesliga-Spiele für die Hoffenheimer und war in den vergangenen zwei Jahren auch Kapitän des Vereins.

Da sich der Weggang des 28-Jährigen trotz eines noch bis 2017 laufenden Vertrags abgezeichnet hatte, steht sein Nachfolger in Hoffenheim bereits fest: Schon vor drei Wochen verpflichtete der Verein den tschechischen Nationalspieler Pavel Kaderabek von Sparta Prag für die rechte Abwehrseite.