Gladbach holt Stürmer Drmic

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat Ersatz für den zum VfL Wolfsburg gewechselten Fußball-Nationalstürmer Max Kruse gefunden. Vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen kommt der Schweizer Josip Drmic zum Champions-League-Starter vom Niederrhein.

Mönchengladbach.. Nach Borussia-Angaben erhält der 22 Jahre alte Schweizer Drmic einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. "Wir hatten schon im vergangenen Jahr Interesse an einer Verpflichtung von Josip Drmic, damals entschied er sich allerdings für Leverkusen. Es freut uns sehr, dass es jetzt geklappt hat. Josip ist ein schneller, torgefährlicher Angreifer, der gut in unsere Mannschaft passen wird", sagte Borussia-Sportdirektor Max Eberl.

Zu den Wechselmodalitäten machten die Vereine keine Angaben. Als Ablösesumme für Drmic sind zehn Millionen Euro im Gespräch. Für Kruse soll die Borussia vom Meisterschaftszweiten Wolfsburg rund zwölf Millionen Euro erhalten haben.

Drmic war zum 1. Juli 2014 vom damaligen Erstligaabsteiger 1. FC Nürnberg zu Bayer 04 gekommen. Für die Elf von Trainer Roger Schmidt bestritt er in der vergangenen Saison 25 Bundesligaspiele und erzielte dabei sechs Treffer. Allerdings war Drmic bei Schmidt zumeist Ergänzungsspieler. Für den "Club" und Bayer Leverkusen absolvierte der Schweizer Nationalspieler insgesamt 58 Erstligabegegnungen (23 Tore).