Freiburger Klaus vor Wechsel zu Hannover 96

Der Freiburger Fußballprofi Felix Klaus steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor einem Wechsel zum Bundesligisten Hannover 96.

Hannover.. Der Offensivspieler hat beim Zweitligisten noch einen Vertrag bis 2017, soll aber für eine geschätzte Ablöse von rund zwei Millionen wechseln dürfen. Der 2013 von der SpVgg Greuther Fürth gekommene Klaus hat 52 Punktspiele für Freiburg absolviert und nimmt derzeit mit der U21-Nationalmannschaft an der EM in Tschechien teil. Vor zwei Wochen hatte Hannover bereits Oliver Sorg vom Bundesliga-Absteiger SC Freiburg geholt.