Frankfurt: Kadlec-Transfer nach Dänemark geplatzt

Der Wechsel des tschechischen Stürmers Vaclav Kadlec von Eintracht Frankfurt zum FC Midtjylland ist geplatzt.

Frankfurt/Main.. "Er hat uns gesagt, dass er das Angebot nicht annehmen will", bestätigte der Frankfurter Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen dem Hessischen Rundfunk. Der Fußball-Bundesligist hatte den 23-Jährigen zuletzt an seinen Heimatclub Sparta Prag ausgeliehen, für den er in 13 Rückrunden-Spielen neun Tore erzielte. Daraufhin bot der dänische Meister eine Ablösesumme von mehr als zwei Millionen Euro für Kadlec, um seinen Kader für die Champions League zu verstärken.

Medienberichten zufolge sind auch die niederländischen Spitzenclubs PSV Eindhoven und Ajax Amsterdam an dem zurzeit am Sprunggelenk verletzten Stürmer interessiert. Die Eintracht würde ihn nach wie vor gern verkaufen. Dennoch betonte Bruchhagen: "Wir sind optimistisch, dass er in drei Wochen gesundet ist. Nach jetzigem Stand wird er an unserer Vorbereitung auf die nächste Saison teilnehmen."