Frankfurt-Ass Alex Meier holt Torjägerkanone auf der Couch

Alex Meier holt mit 19 Treffern den Torjägertitel.
Alex Meier holt mit 19 Treffern den Torjägertitel.
Foto: dpa
Alex Meier ist Bundesliga-Torschützenkönig 2014/15. Sein letztes Tor erzielte der verletzte Stürmer von Eintracht Frankfurt am 25. Spieltag.

Frankfurt.. Alex Meier hat nach dem Bundesliga-Finale die Trophäe als bester Torjäger der Saison erhalten. Der Angreifer von Eintracht Frankfurt schloss die Saison trotz einer Knieverletzung mit 19 Toren ab. Seinen letzten Treffer hatte er am 25. Spieltag beim 4:0 gegen Paderborn erzielt. In den letzten sieben Spielen konnte er nicht mehr eingesetzt werden. Dennoch verteidigte er seinen Vorsprung - auch weil Bayern Münchens Arjen Robben (17 Tore) wegen Verletzungen ebenfalls im Saisonschlussspurt nicht mehr eingreifen konnte.

Dessen Kollege Robert Lewandowski - im Vorjahr noch Toptorjäger in Diensten von Borussia Dortmund - kam am letzten Bundesliga-Spieltag nur noch auf Tor Nummer 17 und teilt sich Rang zwei mit Robben. Meier ist der dritte Bundesliga-Torschützenkönig der Eintracht nach Anthony Yeboah 1993 und 1994 sowie Jørn Andersen 1990. (dpa)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE