Erneut lange Zwangspause für Schalke-Torhüter Giefer

Fußball-Torhüter Fabian Giefer bleibt das Verletzungspech treu. Weil eine Narbe im Adduktorenbereich wieder aufgebrochen ist, musste der 25 Jahre alte Schalker Profi erneut operiert werden.

Gelsenkirchen.. "Der Eingriff ist gut verlaufen", berichtete der 25-Jährige auf der Schalke-Homepage. "Realistisch ist, dass ich in drei Monaten wieder einsatzfähig bin", ergänzte er.

Der ehemalige Düsseldorfer war schon in der vorigen Saison nach einem Sehnenanriss und einem Muskelbündelriss lange ausgefallen. Er stand zuletzt am 3. Februar dieses Jahres beim 1:1 bei Bayern München im Schalke-Tor.

Ob die Schalker sich nach einem Ersatz umsehen, bleibt vorerst offen. Unabhängig vom gesundheitlichen Rückschlag für Giefer wird Torhüter Michael Gspurning aus dem Regionalligateam des Revierclubs einen Profivertrag erhalten.