BVB-Legende Tilkowski trägt die Schale ins Stadion

Die Leistungen von Hans Tilkowski sind bei den älteren BVB-Fans immer noch ein Gesprächsthema.
Die Leistungen von Hans Tilkowski sind bei den älteren BVB-Fans immer noch ein Gesprächsthema.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Die Eröffnung der 50. Fußball-Bundesliga-Saison steht im Zeichen der Tradition. Vor dem Duell zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen tragen zwei Legenden die Meisterschale ins Stadion. Hans Tilkowski (Dortmund) und Arnold "Pico" Schütz (Bremen) werden als "Stars der ersten Stunde" angekündigt.

Dortmund.. Der Auftakt der 50. Saison der Fußball-Bundesliga am kommenden Freitag steht ganz im Zeichen der Tradition. Vor dem ersten Spiel zwischen Doublegewinner Borussia Dortmund und Werder Bremen (20.30 Uhr/ARD und live im DerWesten-Ticker) werden Hans Tilkowski (Dortmund) und Arnold "Pico" Schütz (Bremen) als "Stars der ersten Stunde" feierlich die Meisterschale auf den Rasen tragen, ehe Liga-Präsident Reinhard Rauball die neue Spielzeit offiziell eröffnet.

Tilkowski und Schütz standen schon am ersten Bundesliga-Spieltag im Fokus, als beide Klub am 24. August 1963 im Bremer Weserstadion aufeinandertrafen (Endergebnis: 3:2). Im BVB-Tor stand damals der 39-malige Nationaltorwart Tilkowski, der 1966 mit den Westfalen den Europapokal der Pokalsieger gewann.

Schütz holte mit Bremen die Meisterschaft

"Pico" Schütz, der 1965 den Meistertitel mit den Bremern holte und in insgesamt 253 Bundesliga-Spielen 69 Tore erzielte, traf in der 46. Minute für Werder zum 2:1. (sid)