Bamberger Brand neuer Referee in der Fußball-Bundesliga

Schiedsrichter Benjamin Brand aus Bamberg darf in der nächsten Saison in der Fußball-Bundesliga pfeifen.

Frankfurt/Main.. Dies sagte Herbert Fandel, Chef der Referees beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), der "Schiedsrichter-Zeitung". Der 25 Jahre alte BWL-Student Brand ist seit 2012 Unparteiischer in der Zweiten Liga. Markus Wingenbach (Altendiez) beende seine Karriere.

Fandel will in der Vorbereitung der Unparteiischen auf die neue Saison einen Schwerpunkt auf das Thema Halten, Ziehen und Umreißen der Profis im Strafraum legen. Dies sei zuletzt "auffällig oft zu beobachten" gewesen, sagte der frühere FIFA-Schiedsrichter, ohne dass es mit dem notwendigen Elfmeterpfiff bestraft worden sei.