Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Sport

Fürste freut sich auf Hockey-Abenteuer in Indien

03.01.2013 | 15:11 Uhr

Nationalmannschafts-Kapitän Moritz Fürste freut sich auf sein Gastspiel in der neuen Hockey India League (HIL) und die damit verbundene Börse.

Köln (SID) - Nationalmannschafts-Kapitän Moritz Fürste freut sich auf sein Gastspiel in der neuen Hockey India League (HIL) und die damit verbundene Börse. "Ich verdiene 84.000 US-Dollar (ca. 63.000 Euro, d. Red.) für einen Monat, das ist für mich jetzt noch unfassbar. Im Hockey ist das außerhalb irgendwelcher bisheriger Dimensionen", sagte der zweimalige Olympiasieger im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung.

Fürste, eigentlich in Diensten des spanischen Klubs Campo Villa de Madrid, war ebenso wie etliche internationale Top-Stars den indischen Vereinen in einer Auktion angeboten und von den Ranchi Rhinos ersteigert worden. "Es war eine Versteigerung über elf Stunden. Ich habe mir den Wecker auf halb fünf gestellt, um die Übertragung nicht zu verpassen", sagte Deutschlands Welt-Hockeyspieler des Jahres 2012.

Neben Fürste werden auch die deutschen Nationalspieler Oskar Deecke und Nicolas Jacobi in Indien dabei sein, beide für die Delhi Waveriders. Insgesamt fünf Klubs spielen in der neugegründeten Liga vom 14. Januar bis zum 10. Februar um den Titel.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Aus dem Ressort
FIFA weitet Ermittlungen aus - Auch Beckenbauer im Visier
Ermittlungen
Im Zuge der Korruptionsermittlungen wegen der umstrittenen WM-Vergaben an Katar und Russland stehen weitere prominente Namen im Fokus. Neben mehreren Mitgliedern des Exekutivkomitees drohen laut Medienberichten anscheinend auch Franz Beckenbauer erneut Sanktionen.
Wolfsburg verpasst vorzeitigen Einzug in die nächste Runde
Europa League
Der VfL Wolfsburg hat im Heimspiel gegen den FC Everton die Chance auf den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde verpasst. Mit 0:2 verlor das Team von Trainer Dieter Hecking vor heimischem Publikum. Lukaku und Mirallas trafen für den englischen Klub.
Ex-Gladbacher Marin trifft - Gruppensieg für den AC Florenz
Europa League
Der AC Florenz sicherte sich mit 13 Punkten in der Gruppe K den Sieg - dank des ersten Pflichtspieltors des ehemaligen Gladbachers Marko Marin. Auch Red Bull Salzburg zog als Gruppensieger in die K.o.-Runde ein. Auch Inter Mailand machte das Weiterkommen perfekt.
Bayer Leverkusen ärgert sich über Monacos Maurermeister
Niederlage
Bayer Leverkusen fürchtet um den Gruppensieg in der Champions League, weil dem Gegner aus dem Fürstentum mit unattraktivem Fußball ein 1:0-Sieg gelang. Damit ist nun das Spiel in elf Tagen gegen Benfica Lissabon enorm wichtig für die Werkself.
Der Meister aus Ingolstadt kommt zu den Iserlohn Roosters
Vorbericht
Zuerst müssen die Iserlohn Roosters gegen den Tabellenvierten ran, dann wartet am Sonntag das Schlusslicht aus Straubing auf die Sauerländer in der DEL. Im Team von Trainer Pasanen wird es wohl nur kleinere Umstellungen geben. Jeff Giuliano ist nach seiner Kopfverletzungg nicht dabei.