Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Sport

Früherer College-Präsident schwer belastet

01.11.2012 | 19:30 Uhr
Funktionen

Im Missbrauchsskandal um den ehemaligen Football-Assistenztrainer Jerry Sandusky ist nun auch der frühere Präsident der Pennsylvania State University schwer beschuldigt worden.

Bellefonte (Pennsylvania/USA) (SID) - Im Missbrauchsskandal um den ehemaligen Football-Assistenztrainer Jerry Sandusky ist nun auch der frühere Präsident der Pennsylvania State University schwer beschuldigt worden. Graham Spanier muss sich wegen der Vorwürfe des Meineides, der Verschwörung, der Justiz-Behinderung und der Kindeswohl-Gefährdung verantworten. Dies teilte am Donnerstag Linda Kelly, General-Staatsanwältin von Pennsylvania, mit.

"Es gab eine Verschwörung des Schweigens unter den Spitzenangestellten an der Penn State", sagte Kelly auf einer Pressekonferenz. Neben Graham richten sich die Vorwürfe gegen den früheren Vize-Präsident Gary Schultz und Ex-Sportdirektor Timothy Graham. Im Falle einer Verurteilung droht dem Trio eine langjährige Gefängnisstrafe.

Anfang Oktober hatte ein Gericht in Bellefonte/Pennslvania den 68-Jährigen Sandusky zu einer Haftstrafe von 30 bis 60 Jahren verurteilt. Sandusky war zuvor in 45 von 48 Fällen des sexuellen Missbrauchs für schuldig erklärt worden. Innerhalb von 15 Jahren soll sich Sandusky an zehn Jungen vergangen haben. Im Juli war die Penn State zu einer Strafe in Höhe von 60 Millionen Dollar (rund 46,5 Millionen Euro) verurteilt worden. Zudem dürfen die Lions für vier Jahre nicht an den Bowl-Games um die amerikanische College-Meisterschaft teilnehmen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Ultimatum an Katar - Fifa veröffentlicht doch Garcia-Bericht
Garcia-Report
Der ehemalige Fifa-Chefermittler Michael Garcia zweifelte an der Korrektheit der WM-Vergaben an Katar und Russland. Sein Bericht wird nun öffentlich.
Roosters besiegen Augsburg 5:2 - Adler bauen Führung aus
Eishockey
Die Adler Mannheim haben das Topmatch bei Meister Ingolstadt mit 2:1 gewonnen und ihre Tabellenführung ausgebaut. Iserlohn bezwang Augsburg.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.